Anzeige
Anzeige
25. April 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienkäufe nehmen weltweit zu

Im Jahr 2004 hat das Volumen der Immobilieninvestitionen erheblich zugenommen: Weltweit wurden Käufe in Höhe von rund 330 Milliarden US-Dollar getätigt. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie “Global Real Estate Insights? der DB Real Estate in Eschborn. Der Researchbericht untersucht 35 bedeutende Immobilienmärkte in Nordamerika, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum.

Demnach stieg in den USA das Investmentvolumen im Vergleich zum Vorjahr um rund 30 Prozent auf 180 Milliarden US-Dollar, in Europa wurden 120 Milliarden US-Dollar (plus 10 Prozent) erreicht und im asiatisch-pazifischen Raum schätzungsweise 10 Milliarden US-Dollar (plus 30 Prozent). Die Researcher der DB Real Estate erwarten, dass sich dieser Aufwärtstrend fortsetzt.

Allerdings dominieren nach wie vor die lokalen Investments: In den USA kamen nur sieben Prozent und somit 13 Milliarden US-Dollar des investierten Kapitals aus dem Ausland. Mit rund 30 Prozent aller europäischen Investments bestimmen die Deutschen den Markt in Europa.

“Unsere Analyse zeigt eine Annäherung der Performance der weltweiten Immobilienmärkte. Es werden allerdings weiterhin signifikante Differenzen bezüglich der wirtschaftlichen Perspektiven innerhalb der einzelnen Regionen deutlich”, erklärte Peter Hobbs, Leiter des europäischen Researchs der DB Real Estate. An den Bürovermietungsmärkten ist nach Aussage der Studie in nächster Zeit insbesondere in Hong Kong, Shanghai, San Diego und London mit Mietwachstum zu rechnen.

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Dieselchaos & Fahrverbote: Das müssen Sie wissen

Die Deutsche Umwelthilfe klagt aktuell in vier weiteren Städten in Nordrhein-Westfalen, bundesweit sind es nun 34. Was Autofahrer rund um Feinstaubplaketten und Fahrverbote wissen sollten.

mehr ...

Immobilien

Boom: Fast 50.000 Anträge auf Baukindergeld in drei Monaten

Drei Monate nach der Einführung des Baukindergelds haben bereits 47.741 Familien in Deutschland die Leistung beantragt, die sie beim Erwerb von Wohneigentum unterstützen soll.

mehr ...

Investmentfonds

So rüsten Sie Ihr Portfolio für 2019

Die unabhängigen Vermögensverwalter bleiben vorsichtig optimistisch für Börsenjahr 2019. Universal-Investment hat in seiner Umfrage Vermögensverwalter nach ihren Prognosen für unterschiedliche Märkte gefragt sowie der optimalen Streuung des Portfolios auf unterschiedliche Assetklassen und Anlageregionen. Das sind die Ergebnisse:

mehr ...

Berater

Audit only firms – Lösung oder Irrweg?

Ausgehend von den jüngsten Bilanzskandalen in England mehren sich in der Wirtschaftspresse und im Berufsstand die Hinweise, dass eine neue Regulierungsrunde für die Abschlussprüfung bevorstehen könnte.

Gastbeitrag von Professor Dr. W. Edelfried Schneider

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT bringt Private Equity Dachfonds für betuchte Anleger

Die BVT Unternehmensgruppe, München, legt einen weiteren Private Equity Spezialfonds auf. Der alternative Investmentfonds (AIF) richtet sich mit einer Beteiligungshöhe ab 200.000 Euro ausschließlich an semiprofessionelle und professionelle Anleger.

mehr ...

Recht

Langfinger auf dem Weihnachtsmarkt: So schützen Sie sich vor Taschendieben


Alle Jahre wieder – ist die Weihnachtszeit auch die Hochsaison für Taschendiebe. Auf gut besuchten Weihnachtsmärkten und in vollen Innenstädten haben Trickdiebe oft leichtes Spiel. Was Sie tun können, damit nichts passiert, und wie Sie reagieren sollten, wenn Sie bestohlen werden, erklären die Sicherheits-Experten der Arag.

mehr ...