Baubranche als Wachstumstreiber?

Mit dem Bau geht es offensichtlich aufwärts: Fachleute rechnen damit, dass allein der Bau das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,2 bis 0,3 Prozent anschiebt. „Im zweiten Quartal wird die Bauwirtschaft ordentlich zum Wachstum beitragen“, fasst Andreas Rees von der HypoVereinsbank die Ansicht der meisten Volkswirte zusammen. Seit dem Ende des Baubooms nach der Wiedervereinigung Mitte der 90er Jahre hatte die Baubranche bis auf 1999 jedes Jahr Umsätze eingebüßt und seit 1995 rund die Hälfte der ehemals 1,4 Millionen Arbeitsplätze abgebaut, berichtet die Nachrichtenagetur Reuters.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.