Cerberus verkauft 12.300 Wohnungen

Die Cerberus Deutschland GmbH, Frankfurt, hat ein Portfolio mit rund 12.300 Wohnungen an die BGP-Gruppe veräußert. Die Transaktion wurde von dem Frankfurter Immobilien-beratungsunternehmen Atisreal vermittelt. Die BGP-Gruppe ist ein Joint Venture aus den börsennotierten australischen Investmentunternehmen Babcock & Brown GmbH und General Property Trust sowie dem Kieler Rechtsanwalt Wolfgang Barg.

Zu dem von Cerberus veräußerten Portfolio gehören die Wilhelmshavener Wohnungsgesellschaft Jade Beteiligung GmbH mit etwa 7.000 Wohnungen sowie weitere Bestände im Raum Hannover und im Ruhrgebiet. Der Verkauf ist nach Angaben von Atisreal die bisher zweitgrößte Portfolio-Transaktion in diesem Jahr. Cerberus hatte die Jade GmbH Ende 2004 von der Deutschen Bank erworben.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.