Gagfah-Börsengang steht bevor

Der US-Investor Fortress hat den Börsengang der von ihm erworbenen Wohnungsgesellschaft Gagfah, Essen, auf den Weg gebracht. Im Rahmen der Platzierung sollen bis zu 47,1 Millionen Aktien ausgegeben werden. Zunächst werden 44,9 Millionen Aktien angeboten, was einem Streubesitz von 20 Prozent entspricht. Der Emissionsprospekt soll um den
9. Oktober veröffentlicht werden. Die Gagfah verfügt über 151.000 Wohnungen an 300 deutschen Standorten und gibt den Wert ihres Immobilienvermögens mit 7,9 Milliarden Euro an.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.