Geglückter Handelstag für Patrizia

Das Augsburger Immobilienunternehmen Patrizia verbucht einen erfolgreichen Börsenstart. Die Papiere starteten am heutigen Tag in Frankfurt mit einem Kurs von 21,50 Euro, nachdem Patrizia den Ausgabepreis auf 18,50 Euro festgelegt hatte. Laut Brokerhaus Lang & Schwarz haben sich vor allem Investoren aus England sehr stark eingekauft. Dem Unternehmen fließe aus der Kapitalerhöhung ein Nettoemissionserlös von rund 122,4 Millionen Euro zu, heißt es. Mit einem Emissionsvolumen bis zu 400 Millionen Euro gilt Patrizia als Kandidat für den Nebenwerteindex MDax.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.