Gewinnsprung bei Dt. Immobilien Holding

Die Deutsche Immobilien Holding AG, Delmenhorst, hat im Geschäftsjahr 2005 einen nahezu verdoppelten Umsatz von 11,7 Millionen Euro verbucht. Das Konzernergebnis vor Steuern konnte von einem Verlust in Höhe von 5.000 Euro im Jahr 2004 auf 2,1 Millionen Euro gesteigert werden. Der Konzernjahresüberschuss nach Steuern liegt bei 2,8 Millionen Euro. Der starke Anstieg des Umsatzes resultiert nach Unternehmensangaben vor allem aus dem Wachstum des Geschäftsfeldes „Verkauf von Projekten“. Die Eigenkapitalquote wurde aufgrund des Jahresüberschusses um 34 Prozent auf rund elf Millionen Euro gesteigert. Der Aufsichtsrat will der Hauptversammlung am 13. Juli 2006 eine weitere Kapitalerhöhung um 18,8 Millionen Euro vorschlagen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.