Kanada: Nachfrage am Büromarkt steigt

Die kanadischen Immobilienmärkte verzeichnen nach Angaben des Maklerunternehmens CB Richard Ellis, Los Angeles, eine steigende Nachfrage und sinkende Leerstandsraten. Dem aktuellen Marktbericht zufolge führen die Standorte Calgary und Toronto die Entwicklung an. Die nationale Leerstandsrate habe sich um 110 Basispunkte auf 8,1 Prozent verringert, in den Innenstädten stehen landesweit lediglich 6,3 Prozent des Bestands leer. Teuerster Standort Kanadas ist Calgary mit einer monatlichen Spitzenmiete von 26,50 Euro pro Quadratmeter.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.