LB Immo Invest mit Einzelhandelsfonds

Die LB Immo Invest, Hamburg, hat einen neuen Immobilienspezialfonds aufgelegt.
Der LB Handels-Invest Europa I investiert ausschließlich in großflächige Einzelhandelsimmobilien und Fachmarkt-zentren. Damit setzt die HSH Nordbank-Tochter, die bereits Spezialfonds mit Wohnimmobilien, Büro- und Handelsobjekten aufgelegt hat, ihr Baukastensystem fort.

Der neue Fonds wird zu 30 bis 50 Prozent in Deutschland investieren, das übrige Kapital soll zu ungefähr gleichen Teilen in der Eurozone und Osteuropa angelegt werden. Für den LB Handels-Invest Europa I ist ein Gesamtvolumen von 600 Millionen Euro vorgesehen. Institutionelle Anleger wie Banken, Versicherungen und Pensionskassen können sich aber einer Anlagesumme von zehn Millionen Euro beteiligen.

Die im Jahr 2002 gegründete LB Immo Invest hat zum Jahresende 2005 zudem die Grenze von einer Milliarde Euro verwaltetem Immobilienvermögen überschritten. ?Wir sind damit äußerst zufrieden. Sicherlich hätten wir auch ein höheres Volumen generieren können, aber wir fühlen uns gegenüber unseren Kunden verpflichtet, ausschließlich Objekte anzukaufen, die unseren Qualitäts- und Renditevorstellungen entsprechen?, erläutert Geschäftsführer Michael Vogt. Derzeit verwaltet die Gesellschaft sechs Spezialfonds sowie drei weitere Fonds des Bausteinsystems. Für die Zukunft sind weitere Fonds mit den Schwerpunkten Hotels und Kommunalimmobilien geplant.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.