Bausparsumme so hoch wie nie

Die durchschnittliche Bausparsumme hat mit 27.000 Euro im Jahr 2006 einen neuen Rekordstand erreicht, dagegen sank die Zahl der abgeschlossenen Verträge, teilt das Statistische Bundesamt, Wiesbaden, mit.

Nach vorläufigen Berechnungen wurden im vergangenen Jahr bei den 26 deutschen Bausparkassen 3,5 Millionen neue Verträge und damit 192.000 weniger als im Vorjahr abgeschlossen. Nach dem Boomjahr 2003, mit fast 4,7 Millionen Vertragsabschlüssen, ist die Zahl der neuen Verträge kontinuierlich zurückgegangen. Die Diskussion um die Einschränkung der staatlichen Wohnbauförderung, insbesondere die Überlegungen zum Wegfall der Eigenheimzulage, dürfte damals zu einem Vorzieheffekt geführt haben. Die Bausparsumme dieser Verträge hatte 2003 im Durchschnitt bei knapp 23.000 Euro gelegen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.