CGG kauft in Luxemburg ein

Die Commerz Grundbesitz Gruppe (CGG) hat für ihren offenen Immobilienfonds hausInvest europa ein in Luxemburg entstehendes Bürogebäude für rund 230 Millionen Euro gekauft. Damit dehnt CCG das Engagement in Europa auf inzwischen 11 Länder mit einem Portfolio von mehr als 100 Immobilien und einem Volumen von mehr als 11 Milliarden Euro aus.

Das Luxemburger Bürogebäude President verfügt über rund 32.600 Quadratmeter Mietfläche und soll im Jahr 2009 fertig gestellt werden. Verkäufer ist der belgische Projektentwickler Atenor Group, der an der Euronext in Brüssel gelistet ist. Die Projektentwicklung President befindet sich in dem Luxemburger Stadtteil Kirchberg, im Nordosten der Stadt.

Kirchberg ist neben dem zentralen Geschäftsviertel in Luxemburg der bedeutendste Standort für Büroflächen. Dort haben sich neben zahlreichen Banken und Unternehmen auch europäische Institutionen und Behörden angesiedelt. Dazu zählen beispielsweise der Europäische Gerichtshof, der Europäische Rechnungshof, die Europäische Investitionsbank, Eurostat und die Zentrale der RTL Group.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.