Deutsche Bank saniert ihre Zentrale

Es ist die größte Hochhaussanierung in Europa: Die im Volksmund ?Soll und Haben? genannten Bürotürme der Deutschen Bank sollen binnen 2,5 Jahren für 200 Millionen Euro komplett umgebaut werden.

Im Mittelpunkt des nun begonnenen Umbaus stehe ein klimafreundliches, energiesparendes Gebäude, teilt die Bank mit. Durch eine komplett neue Klima-, Wasser- und Lichttechnik soll der CO2-Ausstoß und der Energieverbrauch um die Hälfte verringert werden. Auch das Innendesign wird verbessert: Das Gebäude erhält ein neu gestaltetes Foyer, großzügige Konferenzräume und flexible Büroflächen.

Für die Sanierung mussten alle rund 2.500 Mitarbeiter sowie der Vorstand in andere Bürogebäude in Frankfurt umziehen. Der Wiedereinzug ist für den Sommer 2010 geplant. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.