Einzelhandel: Stark unterschiedliche Mietpreis-Prognosen

Der internationale Immobilienberater King Sturge mit Deutschland-Niederlassung in Berlin erwartet für das kommende Jahr eine sehr unterschiedliche Entwicklung der Einzelhandelsmieten in Europa. In seinem Ausblick ?European Retail Property Market 2009? geht das Unternehmen davon aus, dass die Mieten in vielen westeuropäischen Ländern deutlich fallen.

?Besonders die großen fünf Wirtschaftsnationen Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien werden betroffen sein?, prognostiziert Sascha Hettrich, Managing Partner von King Sturge Deutschland. Mit einer Erholung rechnet er nicht vor 2010.

In den aufstrebenden Volkswirtschaften Mittel- und Osteuropas rechnet King Sturge dagegen mit steigenden Mieten im Einzelhandel. Als Ursache nennt Hettrich die wachsende Kaufkraft und den Nachholbedarf an Einzelhandelsflächen. In den Top-Lagen der Metropolen wie Bukarest, Prag und Warschau geht der Immo-Berater von Mietpreisanstiegen von bis zu zehn Prozent aus. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.