Commerz Real kauft in Kanada

Die Commerz Real hat für den offenen Immobilienfonds hausInvest global die Büroimmobilie „Stampede Station“ im kanadischen Calgary erworben.

Die Gesamtinvestitionskosten der Akquisition belaufen sich nach Angaben der Frankfurter auf 48,5 Millionen Euro. Das rund 15.000 Quadratmeter Mietfläche umfassende und langfristig vollvermietete Objekt wurde im Januar 2009 fertiggestellt.

?Bislang haben wir unser Engagement in Kanada auf Shopping-Center fokussiert. Mit dem Erwerb von ?Stampede Station? weiten wir die Aktivitäten auf den Bürosektor aus?, erläutert Hans-Joachim Kühl, im Vorstand der Commerz Real AG verantwortlich für die Immobilienakquisition die Motive für den Kauf. (te)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.