Deka-Doppelschlag in Down Under

Die Deka Immobilien hat zweimal in Australien zugeschlagen. Der Real Estate Asset Manager der Sparkassenfinanzgruppe erwarb für umgerechnet rund 95 Millionen Euro das Büro- und Geschäftshaus „15 William Street“ in Melbourne von der australischen Investmentgesellschaft AMP Capital. Das Objekt wandert in das Portfolio des Publikumsfonds „Immobilienglobal.“ Hauptnutzer ist das Telekommunikationsunternehmen United Customer Management Solutions, wie die Deka mitteilt.

Auch für ihren Insti-Fonds „Deka-S-Property Fund No. 2“ hat das Unternehmen in Down Under zugekauft. In Perth wurde für umgerechnet rund 54 Millionen Euro das nordwestlich der Innenstadt in der Nähe zum Hauptbahnhof gelegene „Australian Taxation Office“ erworben. Das Gebäude ist Hauptsitz der australischen Steuerbehörde. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.