Einzelhändler trotz Wirtschaftskrise auf Expansionskurs

Die Expansionstätigkeit auf den deutschen Märkten für Einzelhandelsimmobilien hat sich in den Sommermonaten Juli und August trotz der schwierigen ökonomischen Rahmenbedingungen nicht verringert. Der internationale Immobilienberater CB Richard Ellis (CBRE) zählte in diesem Zeitraum insgesamt 400 Neuvermietungen – 235 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Die Nachfrage nach Flächen in sogenannten 1A-Lagen sei auch im direkten Monatsvergleich weiterhin stabil. Vor allem konzentrierten sich die Einzelhändler bei ihren Investitionen auf die zehn Top-Standorte (Frankfurt, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, München, Stuttgart, Köln, Berlin, Dresden, Nürnberg). Mit 15 Abschlüssen führte Hamburg im Juli das Feld.

Karsten Burbach, Head of Retail bei CBRE in Deutschland: „Der sehr aktive Vermietungsmarkt bei Shopping Centern ist durch Neueröffnungen getrieben und wird in Anbetracht der Projektpipeline auch in den kommenden Monaten kaum an Dynamik verlieren.“ (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.