Londons Pfund ist das leichte Pfund

Wie die IVG in ihrer Studie berichtet, eilt der Investitionsmarkt dem Vermietungsmarkt weit voraus. Im West End sind die Spitzenmieten pro Quadratmeter und Jahr seit 2007 um 32 Prozent auf 807 Pfund gefallen, haben sich aber schon wieder auf 900 Pfund verbessert, freilich gestützt durch kräftige Vergünstigungen für Mieter. Der Abbau solcher Incentives wird nach Ansicht der IVG dafür sorgen, dass trotz eines deutlichen Anstiegs der Flächennachfrage (Vermietungen in Central London plus 60 Prozent im dritten Quartal) die Büromieten noch unter Druck bleiben und allenfalls vereinzelt steigen.

Zwar sind die nominalen Spitzenmieten im Durchschnitt von 20 ausgewählten Standorten in Europa im dritten Quartal weiter gefallen (um 2,4 Prozent). Doch in London, Paris, den Benelux-Ländern und Deutschland tendieren sie stabil. (te)

Foto: Shutterstock

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.