Anzeige
8. Dezember 2009, 09:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offene Fonds aktivste Handelsimmobilien-Anleger

Kemper’s Jones Lang LaSalle, Retail-Spezialist der Jones Lang LaSalle-Gruppe, hat die Investorengruppen auf dem Investmentmarkt für deutsche Handelsimmobilien in den ersten drei Quartalen 2009 analysiert. Demnach sind 0ffene Publikumsfonds die Hauptakteure des Markts.

Mall-127x150 in Offene Fonds aktivste Handelsimmobilien-AnlegerBasis der Untersuchung sind sämtliche bekannt gewordenen Transaktionen aller Handelsimmobilienkategorien (Geschäftshäuser, Fachmarktprodukte, Shopping Center, Warenhäuser).

Seit dem dritten Quartal ist auf dem Investmentmarkt für Handelsimmobilien ein spürbarer Aufwärtstrend erkennbar. Das aufgelaufene Transaktionsvolumen in den ersten drei Quartalen beläuft sich nach Berechnungen von Kemper’s Jones Lang LaSalle auf rund 2,2 Milliarden Euro.

Die beiden wichtigsten Investorengruppen sind dabei offene Publikumsfonds mit rund 548 Millionen Euro Transaktionsvolumen, gefolgt von Asset/Fonds-Managern mit 311 Millionen Euro. Geschlossene Fonds (236 Millionen Euro), Projektentwickler (192) und Privatinvestoren sowie Family Offices (180) komplettieren die Top Fünf der aktivsten Investorengruppen.

Nur Fonds erreichen Vorjahresniveau

Laut der Untersuchung liegen offene und geschlossene Fonds sowie Projektentwickler mit den genannten Transaktionsvolumina ungefähr auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Dagegen sind die Volumina im Bereich Asset/Fonds-Manager von fast 900 auf rund 310 Millionen Euro zurückgegangen. Bei den Privatinvestoren und Family Offices beziehungsweise Vermögensverwaltungsgesellschaften sank das Volumen von 637 auf 180 Millionen Euro.

Stark rückläufig zeigen sich dagegen Immobilien-AGs/Reits und Versicherungen, die in den ersten drei Quartalen 2008 noch Volumina von 1.563 beziehungsweise 650 Millionen Euro erzielt hatten. Im laufenden Jahr liegen beide Investorengruppen bis Ende September bei jeweils knapp über 100 Millionen Euro. Wenig überraschend ist der Rückgang bei den Banken, deren Transaktionsvolumen von rund 145 auf zehn Millionen Euro nachgibt.

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...