Anzeige
13. Juli 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

P2 Value: Es geht weder rein noch raus

Morgan Stanley Real Estate macht seinen offenen Immobilienfonds “P2 Value” komplett dicht. Das Produkt war bereits von der Anteilsscheinrücknahme ausgesetzt, nun können Anleger auch nicht mehr einsteigen. Der Grund, den Vertrieb “vorübergehend” einzustellen, seien “signifikante Abwertungen” der Portfolio-Objekte, wie das Unternehmen mitteilt.

Anfang Juli hatte der Anbieter den Abschluss einer vorher angekündigten Neubewertung des Fonds durch unabhängige Sachverständige auf einen nicht näher konkretisierten Termin verschoben.

Nun ist gewiss, was von einigen Marktbeobachtern bereits befürchtet wurde: Die Fonds-Objekte müssen deutlich abgewertet werden. Mit der erfolgten Maßnahme “soll sichergestellt werden, dass sich die neuen Anleger vor einer Kaufentscheidung eingehend über die Situation informieren können”, so Morgan Stanley.

Abwertungen trotz breit gefächertem Portfolio

Laut Jahresbericht von Ende März 2009 ist der Fonds zu knapp 23 Prozent in japanische Objekte investiert. 18 Prozent der Immobilien stehen in Deutschland, weitere rund 15 Prozent in Frankreich und knapp acht Prozent in Spanien. Des Weiteren ist der Fonds mit jeweils rund sieben Prozent in Hongkong, den Niederlanden und den USA vertreten.

Mit 35,7 Prozent steht mehr als jedes dritte Fondsobjekt mit einem Verkehrswert von über 200 Millionen Euro in den Büchern, 17 Prozent der Immobilien sind unter 50 Millionen Euro wert. Rund 61 Prozent der Objekte im P2 Value sind Büro-Immobilien.

Der zuletzt 1,66 Milliarden Euro schwere P2 Value gehört zu einer Reihe von offenen Immobilienfonds, die Ende Oktober vergangenen Jahres die Anteilsrücknahmen aussetzten. Erst vor Kurzem hatten einige Konkurrenzprodukte wie der SEB Immoinvest, der CS Euroreal oder zuletzt der Kanam Grundinvest ihre Pforten wieder geöffnet. (hb/mo)

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Frauen vernachlässigen Rentenplanung

Bei vielen Deutschen wächst die Angst vor Altersarmut, besonders bei Frauen. Eine aktuelle Studie gibt diesen Sorgen Recht indem sie zeigt, dass sich nur gut die Hälfte der Frauen (57 Prozent) mit der Planung ihrer Rente beschäftigt oder diese abgeschlossen hat.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...