Anzeige
Anzeige
11. November 2010, 09:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierungskonditionen ziehen leicht an

Mit der steigenden Zuversicht an den Märkten sind in den vergangenen Wochen auch die Zinsen für Immobilienkredite gestiegen. Konnten Immobilienkäufer Ende August Darlehen zu 2,8 Prozent aufnehmen, kosten Kredite mit zehnjähriger Zinsbindung aktuell rund 3,2 Prozent. Das berichtet der Baugeldvermittler Hypothekendiscount.

Baufi1-127x150 in Baufinanzierungskonditionen ziehen leicht an“Angesichts der Konjunkturentwicklung sollten Kreditnehmer nicht auf ein neues Allzeittief warten”, rät Kai Oppel Finanzierungsexperte von Hypothekendiscount. Obwohl sich Kredite etwas verteuert hätten, blieben auch im Herbst 2010 die Finanzierungsbedingungen für Immobilienkäufer gut. Laut dem Baugeldvermittler bewegen sich die Konditionen für einen durchschnittlichen Kredit mit zehnjähriger Zinsbindung aktuell zwischen 3,2 und 3,5 Prozent.

“Darlehen mit fünfjähriger Zinsbindung sind weiterhin unter drei Prozent erhältlich – sollten aber nur von bonitätsstarken Kreditnehmern mit kurzfristigem Finanzierungsbedarf gewählt werden”, so Oppel. Er rät vielmehr zu Zinsbindungen von 15 oder 20 Jahren, mit denen sich das heutige Zinsniveau für fast die gesamte Verschuldungsphase sichern lasse: “Wer Eigenkapital mitbringt, zahlt für 15-jährige Kredite derzeit im günstigsten Fall nur um 3,7 Prozent. Selbst Darlehen mit 20-jähriger Zinsbindung können weiterhin zu Zinssätzen von unter vier Prozent aufgenommen werden.”

Hintergrund der leicht gestiegenen Zinsen sind laut Hypothekendiscount die Entwicklungen auf den Märkten. Noch bis Mitte September kauften Anleger verstärkt bonitätsstarke Staatsanleihen, was die Zinsen für Immobiliendarlehen auf 50-Jahres-Tief gehalten hat. “Die Aktienmarktrally im Oktober zeugt jedoch von einer steigenden Risikobereitschaft der Anleger – sie reagieren weniger schreckhaft. Kleinere Rückschläge werden nicht mit der prompten Flucht in Anleihen quittiert”, erläutert Oppel.

Der hohe Wettbewerbsdruck unter Banken und Versicherern halte die Hypothekenzinsen dennoch vorerst im Zaum. “Zudem können die Darlehensbedingungen wichtiger als der letzte Zehntelprozentpunkt beim Zins sein. Lange Laufzeiten bringen Planungssicherheit und kosten nur wenig Aufschlag. Die Chance zu jährlichen Sondertilgungen oder eine gebührenfreie Änderung der Tilgungsrate sind im Zweifel für die Flexibilität der Finanzierung und einen zügigen Schuldenabbau entscheidender”, sagt Oppel. (te)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Fed betritt mit Geldpolitik unbekanntes Terrain

Nach Jahren der lockeren Geldpolitik steht ein Epochenwechsel ins Haus. In den USA dürfte die Notenbank Fed in diesem Jahr mit der Verringerung ihrer Bilanzsumme beginnen und damit terra incognita betreten. Die Folgen für die Leitzinsentwicklung

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...