Commerz Real kauft Shopping-Areal in Frankreich

Der Immobilienfondsanbieter Commerz Real hat einen im Mai 2010 fertiggestellten und bereits zu 90 Prozent vermieteten Einzelhandels-Park in Frankreich erworben. Für das Portfolio des offenen Immobilienfonds „Hausinvest Europa“ legte sich die Commerzbank-Tochter die rund 30.200 Quadratmeter große Einkaufsmeile “Orange Les Vignes“ für etwa 39 Millionen Euro zu.

einkaufswagenDas Areal umfasst, gruppiert um einen Innenhof mit mehr als 1.200 Parkplätzen, auf mehrere Gebäude verteilt, 52 Ladengeschäfte, so die Commerz Real. Darunter befinde sich auch eine Filiale von Intermarché, Frankreichs größter Supermarktkette. Verkäufer des Objektes ist der französische Projektentwickler Bouygues Immobilier.

“Orange Les Vignes“ ist Teil des Gewerbegebiets “Le Coudoulet“ nahe den Naherholungsgebieten der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Mit der Akquisition baut die Commerz Real ihr Engagement im französischen Einzelhandel aus. Im Februar hatte sie bereits ein Shoppingcenter in Toulouse erworben. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.