25. Februar 2010, 11:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Einzelhandelstrends Nachhaltigkeit und Demografie

Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen sieht im Klimaschutz und der Demografie die entscheidenden Trends im Einzelhandel in 2010. Dies teilte der Verband auf dem sechsten Handelsimmobilienkongress in Berlin mit.

Einkauf-127x150 in Einzelhandelstrends Nachhaltigkeit und Demografie“Ökologische Performance, Verkehrs- und Demografiekonzepte von Handelsimmobilien sind die drei dominierenden Aspekte, um sich künftig am Markt behaupten zu können”,erklärte Dr. Katrin Grumme, Vorsitzende des BFW-Arbeitskreises Einzelhandel und Geschäftsführerin von DGC Dr. Grumme Consulting.

“Innerstädtische und integrierte Einzelhandelskonzepte müssen zukünftig immer stärker an ihrer Positionierung sowie Zentralität und somit Attraktivität arbeiten, um im Wettbewerb der Standorte und Konzepte zu bestehen. Die Positionierung von Handelsimmobilien wird zukünftig verstärkt von Nachhaltigkeit, Service und Erlebnis geprägt sein. Die Nachhaltigkeit der Immobilie, des Einzelhandelskonzeptes sowie jedes einzelnen Mieters wird über die Themen energetische Sanierung und Verkehr verstärkt in den Vordergrund rücken”, so Grumme weiter.

Längst würden die Konsumenten mehr als nur allein ökologisch hergestellte Produkte erwarten. Vielmehr legten sie einen immer größeren Wert auf ein transparentes und umfassendes Nachhaltigkeitsmanagement des Einzelhandels, das auch die unternehmensinternen Bereiche wie die Reduktion des CO2-Verbrauchs oder Maßnahmen zum Energiesparen einschließt. Für die Einzelhandelsunternehmen und die Einzelhandelsimmobilien sei dies Herausforderung und Chance zu gleich. Gelänge es ihnen, ein umfassendes Nachhaltigkeitsmanagements in ihre Unternehmensstrategie zu integrieren – und dies ihren Kunden glaubhaft zu kommunizieren – ließen sich enorme Wettbewerbsvorteile realisieren.

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by reyaca: Einzelhandelstrends Nachhaltigkeit und Demografie http://bit.ly/bAIsjB

    Trackback von uberVU - social comments — 26. Februar 2010 @ 15:56

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Aufsichtsrat BKK Dachverband konstituiert sich neu: “Angriffe des Bundesgesundheitsministers auf die Selbstverwaltung der GKV”

Der BKK Dachverband hat heute die neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Neu gewählt als Vorsitzender wurde Ludger Hamers als Versichertenvertreter, der Andreas Strobel ablöst. Weiterhin mit an der Spitze steht auch Dietrich von Reyher als Arbeitgebervertreter. Wofür der neue Aufsichtsrat eintreten will.

mehr ...

Immobilien

„Zur Miete wohnen ist rausgeschmissenes Geld“: Alle wollen ins Wohneigentum

Jeden Monat Geld auf die hohe Kante legen, um sich so schnell wie möglich nach Ausbildung oder Studium den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen? Studien zeigen: Die meisten jungen Leute wünschen sich eine eigene Immobilie und arbeiten zielstrebig darauf hin. Sebastian Flaith von der Bausparkasse Schwäbisch Hall analysiert die wichtigsten Studienergebnisse und stellt einen Vertreter der jungen Generation vor.

mehr ...

Investmentfonds

UniCommerz oder CommerzING? Oder was kommt als nächstes?

Nach den gescheiterten Fusionsbestrebungen zwischen der Commerzbank und der Deutschen Bank sind neue Gerüchte über eine mögliche Fusion von Commerzbank mit UniCredit bzw. ING aufgekommen. In seinem Gastbeitrag schreibt Alex Pelteshki, CoManager des Kames Strategic Global Bond Fonds, darüber, dass die Commerzbank eine radikale Lösung braucht. Was weniger eindeutig ist, ob eine dieser beiden Kombinationen sie erfüllen kann.

mehr ...

Berater

Provisionsdeckel: “Markteintrittsbarriere für neue Vermittler”

Dass im Zuge der Überprüfung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) ein Provisionsdeckel von 2,5 Prozent bei Abschlussprovisionen diskutiert wird, ist aberwitzig und für die Stärkung einer qualifizierten Beratung absolut kontraproduktiv und schädlich. Gastbeitrag von Michael H. Heinz, Bundesverband deutscher Versicherungskaufleute (BVK)

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Vertriebshaftung wegen Anschreiben

Das Landgericht Berlin hat einen Finanzdienstleister zur Rückabwicklung der Investition eines Anlegers bei dem inzwischen insolventen Container-Anbieter P&R verurteilt. Zum Verhängnis wurde dem Vertrieb ein unbedachter Satz in einem Anschreiben.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...