Ex-Jones-Lang-Geschäftsführer startet Immobilienfirma

Der ehemalige Managing Director und Gesellschafter der Jones Lang La Salle Asset Finance, Dirk Leutbecher (43), hat in Recklinghausen die Immobilien-, Finanzberatungs- und Strukturierungsgesellschaft Stony Real Estate Capital aus der Taufe gehoben.

Dirk Leutbecher, Stony Real Estate
Dirk Leutbecher, Stony Real Estate

Das Unternehmen soll zugeschnittene Finanzierungsdienstleistungen für Immobilienkunden sowohl im Fremd- als auch im Eigenkapitalbereich liefern. Dabei will man sich zunächst vor allem auf die Sparten Projektentwicklungsfinanzierung, Gesundheitsimmobilien und Eigenkapitalbeschaffung konzentrieren.

Damit greift Leutbecher unter anderem im Markt für strukturierte Finanzierung wieder an – dem Geschäftsfeld, das Jones Lang LaSalle im vergangenen Jahr aufgegeben hatte.  Das nach wie vor schwierige Marktumfeld sieht der seit 15 Jahren in leitenden Funktionen der Immobilienbranche tätige Unternehmensgründer indes nicht als Hindernis.

Im Gegenteil sei die Nachfrage nach Konzepten in diesem Bereich gerade jetzt groß, wie Leutbecher gegenüber cash-online betonte. Man befinde sich bereits mit einer Reihe von international und national agierenden Gesellschaften in Kooperationsgesprächen, so Leutbecher weiter.

Neben der Vermittlung strukturierter Finanzierungen, sollen auch die Eigenkapitalbeschaffung für Projektentwickler über Family-Offices, Fonds oder internationale Investoren und Sale-&-Leaseback-Transaktionen zu Standbeinen der neuen Gesellschaft werden. Mittelfristig laute der Anspruch des Unternehmens, die „gesamte Bandbreite“ der Immobilienbranche abzudecken. (hb)

Foto: Stony Real Estate Capital

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.