Anzeige
Anzeige
1. März 2010, 14:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kaufimmobilien: Es schlägt die Stunde der Eigennutzer

Eigenheim – Glück allein: 90 Prozent der deutschen Immobilienkäufer entscheiden sich aktuell für ein Objekt, um es selbst zu nutzen. Lediglich jeder vierte Käufer interessiert sich dafür, wie sich der Wert seiner Immobilie in Zukunft entwickelt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage der Baufi-Plattform Interhyp und des Online-Portals Immobilienscout 24.

Eigenheimer-127x150 in Kaufimmobilien: Es schlägt die Stunde der EigennutzerAuch wenn es der Studie zufolge viele nicht interessiert: Die Mehrheit der 2.600 befragten Interessenten von Kaufimmobilien glaubt an moderate Wertzuwächse. Über 46 Prozent rechnen damit, dass die Wertentwicklung zumindest die Inflation ausgleicht. Rund sechs Prozent gehen von einer „hohen Steigerung“ des Werts aus. Knapp 13 Prozent sind pessimistisch und befürchten einen Wertverlust ihres Objekts.

Naturgemäß deutlich positiver werden die Renditechancen von denjenigen bewertet, die einen Immobilienerwerb als Kapitalanlage anstreben: Über acht Prozent rechnen mit einem hohen Wertzuwachs und über 65 Prozent vertrauen auf den Inflationsschutz einer Immobilie.

Sowohl Eigennutzer als auch Kapitalanleger nennen als Hauptgrund für den Erwerb einer Wohnung oder eines Hauses zu mehr als 50 Prozent die Altersvorsorge. Das derzeitige Zinsniveau wird von der Hälfte der befragten Kapitalanleger und rund einem Drittel der befragten Eigennutzer als Grund für den Immobilienerwerb genannt. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Die besten PKV-Tarife mit Heilpraktiker-Leistungen

Das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) hat die private Krankenvollversicherung im Hinblick auf Heilpraktikerkosten untersucht und einem Ranking unterzogen. Die Sortierung basiert nach Angaben des Unternehmens auf dem monatlichen Gesamtbeitrag der PKV-Tarife.

mehr ...

Immobilien

Institutionelle Anleger: Trend zu indirekten Immobilienanlagen

Institutionelle Investoren setzen nicht mehr auf Deutschland und Wohnimmobilien, wie noch 2016. Märkte wie Nordamerika und Segmente wie Logistik werden wichtiger. Universal Investment hat eine Umfrage zum Verhalten institutioneller Anleger durchgeführt.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage und Altersvorsorge: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neuen Analysebogen

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat den neuen Analysebogen “Versorgung” erarbeitet, der die Themen Geldanlage und Altersvorsorge verknüpfen soll. Die Beratungshilfe steht auf der Internetseite des AK zum Download bereit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...