Anzeige
13. Januar 2010, 15:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kemper’s JLL: Ladenlokalvermietungen konstant

Das Vermietungsvolumen auf dem Markt für Ladenlokale in deutschen 1a-Lagen liegt – bezogen auf den Gesamtmarkt – stabil auf dem Niveau des Jahres 2008. Das haben eigene Recherchen von Kemper’s Jones Lang LaSalle sowie die Auswertung der Vermietungsmeldungen der Immobilienfachtitel ergeben. 

Shopping-127x150 in Kempers JLL: Ladenlokalvermietungen konstantDer Studie für das Gesamtjahr 2009 des Retail-Spezialisten der Jones Lang LaSalle-Gruppe (JLL) liegt eine Stichprobe von 450 Vermietungen aller Maklerhäuser mit einer vermittelten Verkaufsfläche von insgesamt 230.000 Quadratmetern zugrunde.

Während der Vermietungsmarkt 2008 laut Kemper’s JLL im zweiten Halbjahr einen ungewohnt deutlichen Rückgang der Abschlüsse aufwies, zeigte der Markt in 2009 wieder einen im langjährigen Vergleich normalen Jahresverlauf. Die Abschlüsse verteilten sich zu fast gleichen Teilen auf die beiden Halbjahre. Jeweils rund ein Drittel der Abschlüsse entfielen auf die Quartale zwei und drei.

“Das Vermietungsjahr 2009 ist trotz schwieriger Rahmenbedingungen solide verlaufen. Auf der einen Seite hat die Finanzkrise Mängel in der Positionierung und Strategie einiger Anbieter erbarmungslos offen gelegt. Andererseits konnten starke Konzepte Sonderkonjunkturen verbuchen, wobei eine sehr heterogene Umsatzentwicklung zu beobachten ist, die von Konzept zu Konzept stark variiert. Einige neue Markteintritte haben das Geschäft in den 1a-Lagen zusätzlich stabilisiert. Für 2010 sind wir verhalten optimistisch und erwarten für das erste Quartal bestenfalls eine stabile Entwicklung. Nach wie vor ist viel Fläche auf dem Markt und der Handel ist nach einem nur in Teilbereichen erfolgreichen Weihnachtsgeschäft unsicher“, kommentiert Marc Alfken, Leiter Einzelhandelsvermietung Deutschland bei Kemper’s JLL.

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Frauen vernachlässigen Rentenplanung

Bei vielen Deutschen wächst die Angst vor Altersarmut, besonders bei Frauen. Eine aktuelle Studie gibt diesen Sorgen Recht indem sie zeigt, dass sich nur gut die Hälfte der Frauen (57 Prozent) mit der Planung ihrer Rente beschäftigt oder diese abgeschlossen hat.

mehr ...

Immobilien

“In den USA fand noch keine Zinswende statt”

Die Notenbank der USA hat die ersten Zinsschritte bereits hinter sich, doch die Europäische Zentralbank (EZB) wird nicht nachziehen. Wenn es zu Verwerfungen am Immobilienmarkt kommt, wird auch die Fed ihre Politik wieder lockern.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...