2. Dezember 2010, 13:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Verbesserte Aussichten für EMEA-Hotelmärkte

Investoren bewerten mehr als doppelt so viele Hotelmärkte positiv als noch vor einem halben Jahr. Dies zeigt die Hotel Investor Sentiment Survey (HISS), in der die Immobilienberater von Jones Lang LaSalle Hotels (JLL Hotels) zweimal im Jahr nationale und internationale Investoren nach ihrer Einschätzung der Zukunftsaussichten für den Hotel- und Hotelinvestmentmarkt in der Region EMEA (Europe, Middle East, Africa) befragt.

Hotel-schild-shutt 16992556-127x150 in Verbesserte Aussichten für EMEA-HotelmärkteNachdem in der Umfrage im Mai 2010 lediglich neun der 35 untersuchten Hotelmärkte bei den kurzfristigen Aussichten (sechs Monate) positiv bewertet wurden, waren es in der aktuellen Umfrage mit 20 Hotelmärkten (von 37 – Riad und Casablanca wurden neu in die Umfrage aufgenommen) mehr als doppelt so viele.

Zu den Hotelmärkten mit verbesserter Investoreneinschätzung gehören Moskau, Jeddah, Amsterdam, Warschau, Berlin und Düsseldorf. “Die Übernachtungszahlen in Berlin haben sich sehr positiv entwickelt und auch die weitere Entwicklung wird optimistisch eingeschätzt. Düsseldorf hatte 2009 in vieler Hinsicht ein sehr schwieriges Jahr und zeigt sich – dem zyklischen Messemarkt geschuldet – derzeit ebenso recht positiv”, so Christoph Härle, Managing Director JLL Hotels, Global Hotel Capital Group.

Skepsis herrscht bei Hotelmärkten in Osteuropa (Zagreb, Prag, Budapest), Spanien (Barcelona, Madrid, Resortmärkte) oder im Nahen Osten (Dubai, Abu Dhabi). Mittelfristig sehen die Investoren für 31 Hotelmärkte (HISS Mai 2010: 29) eine weitere Verbesserung der Performance, führend sind hier London, Paris, Istanbul, Hamburg und München.

Weiter sinkende Renditen erwartet

In den letzten zehn Jahren bewegten sich die Renditeerwartungen in der Region EMEA im Durchschnitt zwischen sieben und 11,1 Prozent. Je nach Hotelimmobilie oder Hotelmarkt werden auch Transaktionen unter- oder oberhalb des Durchschnitts abgeschlossen.

Seite 2: Welche Renditen wo erwartet werden

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. […] so viele Hotelmärkte positiv als noch vor einem halben Jahr. Dies zeigt die Hotel Investor […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Verbesserte Aussichten für EMEA-Hotelmärkte | Mein besster Geldtipp — 2. Dezember 2010 @ 15:04

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Investitionen in Insurtechs erreichen wieder Höchstniveau

Im dritten Quartal 2020 wurden weltweit Investitionen in Insurtechs in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar in insgesamt 104 Transaktionen getätigt. Das entspricht einem Anstieg gegenüber dem Vorquartal von 63 Prozent im Investitionsvolumen und 41 Prozent in der Transaktionsanzahl. Dies geht aus dem InsurTech Briefing Q3/2020 von Willis Towers Watson hervor.

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

“Motivations-Events nicht mehr als Weiterbildung anerkannt”

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat das Papier des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und der Finanzaufsicht Bafin zur Anerkennung der gesetzlichen Weiterbildungspflicht von Versicherungsvermittlern begrüßt. Der Verband wünscht sich aber auch Nachbesserungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...