9. Juni 2010, 17:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Verbraucherkreditrichtlinie ändert Baufi-Beratung

Ab dem 11. Juni 2010 gilt die neue EU-Verbraucherkreditrichtlinie vom 23. April 2008 auch in Deutschland. Das hiesige Verbraucherkreditrecht wird damit umfassend neugestaltet. Die deutsche Umsetzung der europäischen Richtlinie enthält Vorschriften, die auch die gängige Praxis der Finanzierungsvermittlung verändern.

Beratung-127x150 in Verbraucherkreditrichtlinie ändert Baufi-BeratungPositiv für Verbraucher, vor allem für Immobilienfinanzierer, ist, dass mit der neuen Richtlinie die Baufinanzierungsberatung in Zukunft transparenter und die Darlehensangebote besser vergleichbar sein sollen – auch europaweit. “Bereits vor Vertragsschluss erhalten Darlehensinteressierte künftig umfassende schriftliche Informationen über die wesentlichen Bestandteile des Darlehens, wie beispielsweise Konditionen, Entgelte, Nebenkosten und Provisionen”, fasst Marcus Rex, Gründer und Vorstand der BS Baugeld Spezialisten AG zusammen. “In der Werbung werden zudem ab jetzt neben dem Sollzins und dem Effektivzins auch alle Kosten wie etwa Bearbeitungs-, Abschluss- oder Kontogebühren genannt und in den Effektivzins eingerechnet.”

Zinswerbung muss künftig um Pflichtangaben wie beispielsweise die eines Zinssatzes, der für zwei Drittel der Kunden erreichbar ist, ergänzt werden. Zudem müssen in den Effektivzins künftig alle Kosten wie Spesen, Gebühren oder Honorare eingerechnet werden.

Grundsätzlich muss es vor Abschluss einer Baufinanzierung künftig zunächst einmal eine vorvertragliche Information geben, in der alle Provisionen offen gelegt werden, die der Vermittler vom Kunden beziehungsweise dem Kreditgeber erhält. Zudem müssen auch Kosten wie beispielsweise Spesen transparent gemacht werden. Eine Aussage hinsichtlich der Unabhängigkeit des Vermittlers wird ebenfalls notwendig.

Zwischen Vermittler und Kunden muss nun ein schriftlicher Darlehensvermittlungsvertrag geschlossen werden. Damit haben Verbraucher eine eindeutige, rechtliche Absicherung gegenüber ihrem Baufinanzierungsberater beziehungsweise -vermittler. Auf dieser Basis muss der Vermittler dem Kunden ein europäisches standardisiertes Merkblatt ESM zur Verfügung stellen und dies entweder schriftlich oder mündlich erläutern. (te)

2 Kommentare

  1. Die Neuerungen sind für den Kreditkunden sicherlich sehr vorteilhaft. Doch einen Nachteil hat das Ganze schon: Für jede Vereinbarung wird ein extra Vertrag geschlossen. Jeder Vertrag erhöht den dicken Papierstapel, den der Kreditkunde am Ende mit nach Hause nimmt, und ganz bestimmt nicht sorgfältig durchlesen wird.

    Kommentar von Ratgeber Finanzen — 12. Juni 2010 @ 18:20

  2. […] haben folgende Beiträge zum Thema "konditionen baufinanzierung" gefunden:Jun09Verbraucherkreditrichtlinie ändert Baufi-Beratung – cash-online.decash-online.deGrundsätzlich muss es vor Abschluss einer Baufinanzierung künftig zunächst einmal […]

    Pingback von konditionen baufinanzierung | buzzlogs — 10. Juni 2010 @ 02:35

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Investitionen in Insurtechs erreichen wieder Höchstniveau

Im dritten Quartal 2020 wurden weltweit Investitionen in Insurtechs in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar in insgesamt 104 Transaktionen getätigt. Das entspricht einem Anstieg gegenüber dem Vorquartal von 63 Prozent im Investitionsvolumen und 41 Prozent in der Transaktionsanzahl. Dies geht aus dem InsurTech Briefing Q3/2020 von Willis Towers Watson hervor.

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Alexander Schlichting wird Vorstands-Chef der Project Beteiligungen AG

Der Aufsichtsrat der Project Beteiligungen AG hat Alexander Schlichting (45) mit Wirkung zum 26. Oktober 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Ottmar Heinen ist “infolge divergierender Ansichten” ausgeschieden. Gleichzeitig verstärkt sich die für den Publikumsvertrieb verantwortliche Project Vermittlungs GmbH mit Christian Grall (34) als weiterem Geschäftsführer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...