Hypoport: Umsatzsprung im ersten Halbjahr

Der auf Baufinanzierungen spezialisierte Finanzdienstleister Hypoport meldet für das erste Halbjahr 2011 einen Umsatz von 35,8 Millionen Euro. Damit hat sich der Konzern um 28 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum gesteigert.

Ronald Slabke
Ronald Slabke

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen konnte Hypoport im Vergleich zum Vorjahr von 3,3 auf 3,9 Millionen Euro ausbauen.

„Wir stehen für die Zukunft auf einer starken Basis. Heute ist Hypoport einer der wenigen wirklich unabhängigen Finanzdienstleister überhaupt, während viele andere Finanzdienstleister von Banken und Versicherungen aufgekauft worden sind“, sagt Vorstandschef Ronald Slabke. (hb)

Foto: Hypoport

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.