9. Februar 2011, 15:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IVG schreibt wieder schwarze Zahlen

Die IVG Immobilien AG, Bonn, hat nach vorläufigen Zahlen im Jahr 2010 wieder die Gewinnzone erreicht. Demnach weist das Unternehmen für das vergangene Jahr einen Konzerngewinn von 23,2 Millionen Euro aus.

Chart-aufwaerts-shutt 59728075-127x150 in IVG schreibt wieder schwarze ZahlenIm Jahr 2009 hatte IVG noch einen Verlust von 158 Millionen Euro verzeichnet, im Jahr 2008 fiel sogar ein Minus von 451,7 Millionen Euro an. Nach Angaben von IVG zeigen sich in dem erzielten Gewinn die Erfolge des Anfang 2009 initiierten Restrukturierungsprogramms. Belastet wurde das Ergebnis nach Unternehmensangaben durch Einmalaufwand im vierten Quartal 2010 in Höhe von rund 35 Millionen Euro beim Großprojekt „The Squaire“. Der NAV pro Aktie erhöhte sich erstmals seit zwei Jahren wieder auf 7,02 Euro pro Aktie (2009: 6,86 Euro pro Aktie).

Das Portfolio erzielte im im Jahr 2010 eine NRI-Rendite von 5,3 Prozent (Ist-Miete abzüglich der Immobilienkosten), die NOI-Rendite lag bei 5,0 Prozent (Nettomiete anzüglich aller Kosten). Der Vermietungsgrad festigte sich laut IVG bei 90 Prozent.

Nach Aussage von IVG konnten nach Neuausrichtung der Vermarktung für das Projekt The Squaire am Verkehrsknotenpunkt des Frankfurter Flughafens in den letzten Monaten Neuvermietungen über 14.000 Quadratmeter abgeschlossen werden. Insgesamt seien damit mehr als 93.000 Quadratmeter vermietet und die Vermietungsquote auf rund 66 Prozent angestiegen. Über weitere 20.000 Quadratmeter würden konkrete Verhandlungen geführt. Die IVG Immobilien AG zählt zu den großen Immobiliengesellschaften in Europa und verwaltet an 18 Standorten Assets in Höhe von rund 22 Milliarden Euro.

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] mit Kapitalerhöhung SchuldensituationMärkische AllgemeineBILD -Handelszeitung Online -cash-online.deAlle 102 […]

    Pingback von 7444 - IVG will mit Kapitalerhöhung bis zu 90 Mio Euro einsammeln – Reuters Deutschland - newerapublications.de — 11. Februar 2011 @ 08:15

  2. […] schreibt nach zwei Verlustjahren wieder GewinnMärkische AllgemeineHandelszeitung Online -cash-online.de -Immobilien ZeitungAlle 58 […]

    Pingback von 6413 - Walfisch am Flughafen Frankfurt : “Squaire” ist bezugsfertig – n-tv.de NACHRICHTEN - newerapublications.de — 10. Februar 2011 @ 03:40

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...