3. Juni 2011, 13:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Paketverkauf: Degi International erhöht Liquidität

Der offene Immobilienfonds Degi International, seit Oktober 2009 für Mittelabzüge gesperrt, hat seinen Kassenstand weiter erhöht. Nachdem Anfang der Woche bereits ein Büroobjekt in London veräußert werden konnte, folgt nun ein Teilportfolio im Wert von 204 Millionen Euro.

Geld-wasserhahn-shutt 31222954-118x150 in Paketverkauf: Degi International erhöht LiquiditätWie die Fondsgesellschaft Aberdeen mitteilt, umfasst das Immobilienpaket ein weiteres Objekt in London sowie zwei in Brüssel und eins in Prag. Käufer ist ein institutioneller Investor aus Deutschland.

Laut Aberdeen erfolgten alle Transaktionen zu Verkehrswerten, Verkaufsnebenkosten seien nicht angefallen. Die zuletzt auf 11,2 Prozent bezifferte Liquiditätsquote des Degi International steige damit um acht Prozent.

In der englischen Hauptstadt trennt sich der Fonds von der Immobilie “Watling House”, die 62,3 Millionen Euro in die Kasse spült. Durch die Verkäufe der beiden Brüsseler Objekte fließen 36,6 beziehungsweise 43,8 Millionen Euro. 52,4 Millionen Euro bringt die Liegenschaft in Prag ein.

Aberdeen-Deutschland-Chef Dr. Hartmut Leser: “Durch den Paketverkauf können wir die Liquidität nahezu verdoppeln.” Für die Anleger und die Vertriebspartner unterstreiche dies die “Absicht und Fähigkeit”, die Weichen zu stellen, um den Fonds wieder zu öffnen.

Bis November dieses Jahres muss dieser Kraftakt gelingen. Dann läuft die maximale gesetzliche Schließungsfrist von zwei Jahren aus und es muss geöffnet oder abgewickelt werden. (hb)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] Damit verdoppele sich die Liquidität in dem Fonds nahezu und liege bei rund 20 Prozent. …Paketverkauf: Degi International erhöht Liquiditätcash-online.de03.06.2011 Aberdeen verkauft Teilportfolio des DEGI INTERNATIONAL für 204 Mio […]

    Pingback von Aberdeen verschafft Krisen-Fonds Luft – Börse Online | Immoszene — 5. Juni 2011 @ 03:47

  2. […] 04. Jun, 2011 0 Comments Der offene Immobilienfonds Degi International, seit Oktober 2009 für Mittelabzüge gesperrt, hat seinen Kassenstand weiter erhöht. Nachdem Anfang der Woche […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von Paketverkauf: Degi International erhöht Liquidität | Mein besster Geldtipp — 4. Juni 2011 @ 05:03

Ihre Meinung



 

Versicherungen

bAV-Reform: Garantieverzicht – die einzige Möglichkeit auf realen Zugewinn

Das Niedrigzinsniveau dürfte durch die Coronakrise und die Geldpolitik der EZB für das gesamte Jahrzehnt zementiert sein. Vor dem Hintergrund wird auch für die betriebliche Altersvorsorgung die Möglichkeit eines vollständigen Garantieverzichts diskutiert. Wie eine bAV-Reform aussehen müsste. Von Dr. Friedemann Lucius, Vorstandsvorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS).

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen startet mit Bloxxter erste Token-Emission

Das Hamburger Start-Up Bloxxter kündigt den Start seines ersten Projekts „Städtisches Kaufhaus und Reclam-Carrée Leipzig“ an. Die Emission hat ein beachtliches Volumen und erfolgt rein digital, soll aber auch freie Finanzvermittler einbinden. Dahinter steht ein bekanntes Gesicht in der Sachwertbranche.

mehr ...

Investmentfonds

Gezeitenwechsel für Anleger: Das monetäre Endspiel hat begonnen

Die Geldschwemme der Notenbanken sowie die Monetarisierung der Staatsfinanzen führen mittlerweile zu einem deutlichen Anstieg der Geldmengen. Für Anleger beginnt ein Gezeitenwechsel. Warum und was jetzt zu tun ist, weiß Markus Steinbeis, geschäftsführender Gesellschafter der Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung GmbH in München.

mehr ...

Berater

Rekrutierung: “Am unternehmerischen Erfolg partizipieren”

Cash.-Interview mit Alexander Lehmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb beim Maklerpool Fondskonzept, über erfolgreiche Methoden und Strategien bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erneuerbare Energien sind wichtiger Baustein beim Sustainable und Impact Investing

Der Trend zu nachhaltigen Kapitalanlagen ist ungebrochen. Immer mehr Produkte kommen auf den Markt, immer mehr Investoren beziehen bei ihren Anlageentscheidungen ESG-Kriterien mit ein. „Hier waren die Erneuerbaren Energien mit Vorreiter, weshalb wir über langjährige Erfahrung mit Sustainable und Impact Investing verfügen“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group.

mehr ...

Recht

Weiterbildungspflicht – ohne Ausreden!

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Gesellschafter-Geschäftsführer einer Maklerin in Franken absolvierte Weiterbildungszeiten nachweisen muss. Dieser hatte versucht, sich u.a. wegen eines abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamens dagegen zu wehren. Das Verwaltungsgericht hat die Klage abgewiesen. Ein Beitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...