15. März 2012, 17:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienfinanzierung: Der Run hält an

Auch 2012 wird ein Jahr der Immobilie werden. Käufer und Bauherren können weiterhin mit äußerst günstigen Finanzierungskonditionen rechnen. Darlehen werden zunehmend flexibler. Baufinanzierungsbroker gewinnen weiter Marktanteile.

Haus-geld1-shutt 44892916-127x150 in Immobilienfinanzierung: Der Run hält anAuf den Jahresauftaktveranstaltungen der immobilienwirtschaftlichen Kongresse sahen die referierenden Volkswirte die Immobilie unisono als Profiteur der Euro- und Schuldenkrise. „Solange die Leute Angst haben, die Zinsen niedrig bleiben, der Arbeitsmarkt robust ist und attraktive Anlagealternativen fehlen, werden private und auch institutionelle Investoren auch weiterhin in Immobilien investieren“, sagte Ifo-Chef Hans-Werner Sinn.

Betongold contra Unsicherheit „Die bundesweite Preissteigerung für Wohnimmobilien und die attraktiven Finanzierungskonditionen haben zu einem regelrechten Run auf Immobilien geführt“, bestätigt Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher des Finanzdienstleisters Dr. Klein.

Mit 2011 ging ein Jahr historisch niedriger Zinsen zu Ende. „In 2011 haben Baugeldkunden in Deutschland massiv von der Schuldenkrise in Euroland profitiert und Vorteile aus der Tatsache ziehen können, dass deutsche Bundesanleihen von internationalen Investoren als letzter Hort der Sicherheit innerhalb des Euroraums gesehen wurden“, so Robert Haselsteiner, Gründer und Zinsexperte der Finanzierungsplattform Interhyp AG.

Dass Betongold im Fokus bleibt, signalisiert auch der „Stimmungsindex Baufinanzierung“ des Meinungsforschungsinstituts Forsa und der Comdirect Bank von Januar. Danach sehen derzeit 57 Prozent der Befragten einen guten Zeitpunkt für eine günstige Baufinanzierung, der höchste Wert seit Start des Barometers vor mehr als drei Jahren. Die günstigen Zinsen lassen die Attraktivität von Hypothekendarlehen steigen. Für 65 Prozent sind sie derzeit das bevorzugte Finanzierungsinstrument. Auf einen Bausparvertrag würden gegenwärtig 58 Prozent zurückgreifen.

„Die Finanzierungskonditionen sind historisch günstig“, bestätigt Dirk Günther, Geschäftsführer der Prohyp GmbH, der auf Finanzdienstleister fokussierten Tochter der Interhyp AG. „Immobiliendarlehen mit zehnjähriger Sollzinsbindung sind für unter drei Prozent effektiv erhältlich.“ Vor wenigen Monaten hatte noch eine Vier vor dem Komma gestanden; im langfristigen Rückblick mussten Kreditnehmer auch schon fünf, sechs oder sieben Prozent bezahlen.

Seite 2: Zinsen möglichst lange festschreiben

Weiter lesen: 1 2 3 4 5 6

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Zukunft der Versicherungswirtschaft liegt in der Automatisierung

Die Versicherungswelt ist im Umbruch. Seien es verändertes Kundenverhalten, regulatorische Anforderungen oder gesellschaftliche Megatrends wie die Digitalisierung: Große Dynamik trifft auf eine teils noch verkrustete Branche mit in die Jahre gekommenen IT-Systemen und uneinheitlichen Prozessen. Ausweg aus dem Dilemma verschafft eine durchgängige Prozessautomatisierung, die mehr als eine Insellösung ist. Ein Beitrag von Marcus Rex, Vorstand der Smart InsurTech AG.

mehr ...

Immobilien

Nachhaltige Finanzen: EU-Taxonomie schießt über das Ziel hinaus

Medienberichten zufolge haben sich Vertreter des Europäischen Parlaments und des unter der finnischen Ratspräsidentschaft stehenden Rates der Europäischen Union auf eine Taxonomie-Verordnung geeinigt, wonach allgemein verbindlich festgelegt wird, welche Investments in der EU als nachhaltig gelten. Der Kompromiss umfasst einige bisher äußerst kontrovers diskutierte Punkte.

mehr ...

Investmentfonds

Anteil fauler Kredite steigt in Deutschland

Als notleidende beziehungsweise faule Kredite werden Darlehen bezeichnet, deren Rückzahlung mehr als 90 Tage in Verzug sind. In Europa summieren sich entsprechende Kredite aktuell auf ein Volumen von 562 Milliarden Euro. In Deutschland ist der Anteil zuletzt gestiegen.

mehr ...

Berater

Security Token: Für wen das neue regulierte Wertpapierformat attraktiv ist

Schon bald könnten Security Token traditionelle Wertpapiere weitestgehend ersetzen. Die Vorteile der digitalen Lösung sind zahlreich. Sie ermöglichen, Unternehmen, sich günstig zu finanzieren, während Anleger eine preiswerte Investmentchance nutzen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

mehr ...

Recht

Gesetz gegen grenzüberschreitende Steuertricks

Durch eine verschärfte Meldepflicht sollen grenzüberschreitende Steuerschlupflöcher schneller erkannt und gestopft werden. Dieses Ziel verfolgt ein Gesetz, das der Bundestag am Donnerstagabend verabschiedet hat.

mehr ...