Anzeige
27. April 2012, 19:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufi-Zinsen: Kurzfristige Schwankungen

Die durchschnittlichen Baufinanzierungskosten sind nach den Ergebnissen des Dr. Klein-Trendindikators im Monat März gegenüber dem Vormonat stabil geblieben. Allerdings gab es deutliche Schwankungen bei der Zinshöhe.

Haus-hand-shutt-127x150 in Baufi-Zinsen: Kurzfristige SchwankungenZum Monatsbeginn sanken die Zinsen erneut auf historische Tiefststände, so der Finanzdienstleister Dr. Klein. Nach zehn Tagen hätten sie jedoch einen starken Zinsanstieg von rund 20 Basispunkten verzeichnet, der sich dann bis zum Monatsende hin wieder auf das Ausgangsniveau des Monatsbeginns absenkte. „Ein Grund für die Schwankungen mag das erneute Rettungspaket der Europäischen Zentralbank sein, das im März verabschiedet wurde und die Staatsanleihen der europäischen Krisenstaaten gegenüber den deutschen kurzfristig attraktiver machte“, kommentiert Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher bei Dr. Klein.

Die nach wie vor sehr günstigen Zinsen hätten Kunden auch im März genutzt, um Finanzierungen mit hoher Tilgung abzuschließen. Die durchschnittliche Tilgungsrate von 1,91 Prozent habe sich gegenüber dem Vormonat (1,93 Prozent) nur leicht abgesenkt. Auch die durchschnittliche Zinsbindung sei mit elf Jahren und elf Monaten gegenüber dem Vormonat unverändert hoch und im Vergleich zum März 2011 sogar um ganze zwölf Monate höher.

Das leichte Wirtschaftswachstum und die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt führten zu einer weiterhin starken Nachfrage nach Immobilien. “Diese wird zudem durch die Flucht von Kapitalanlegern in Sachwerte wie Eigentumswohnungen weiter nach oben getrieben. Die Immobilienpreise steigen daher, insbesondere in Ballungszentren”, so Gawarecki. Entsprechend sei auch die durchschnittliche Darlehenshöhe mit 159.000 Euro im Vergleich zum Vormonat nochmals um zweitausend Euro gestiegen. Gestiegene Löhne und geringe Finanzierungskosten führten dazu, dass auch Interessenten mit geringem Eigenkapital als Käufer auf den Immobilienmarkt drängten. Entsprechend sei der durchschnittliche Beleihungsauslauf im März um 0,59 Prozent gegenüber dem Vormonat angestiegen und legte im Vergleich zum März 2011 sogar um 1,18 Prozent zu.

Die traditionell anziehende Neubautätigkeit in den Frühjahrsmonaten lässt sich laut Dr. Klein am höheren Anteil der KfW-Darlehen ablesen – der Anteil sei gegenüber dem Vormonat um 5,6 Prozent gestiegen. Gerade bei Neubauvorhaben stehe die Energieeffizienz auch aufgrund gesetzlicher Vorschriften im Vordergrund. Ein Teil der geforderten Maßnahmen könne durch das KfW-Programm „Energieeffizient Bauen“ finanziert werden. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...