Anzeige
21. November 2012, 12:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Studie: Finanzierungsberatung grundsätzlich gut – aber selten maßgeschneidert

Sorgen um die Geldwertstabilität und sinkende Zinssätze lassen die Nachfrage nach Immobilien und Finanzierungen steigen. Das Deutsche Institut für Service-Qualität (Disq) hat Kompetenz und Serviceorientierung der Beratung in 15 Filialbanken untersucht. Testsieger ist die Deutsche Bank. 

Bankberatung-127x150 in Studie: Finanzierungsberatung grundsätzlich gut – aber selten maßgeschneidertInsgesamt erreichten die Banken bei den Gesprächen laut Disq ein gutes Qualitätsurteil. Die Berater präsentierten sich demnach freundlich, hilfsbereit und kompetent. Allerdings habe es deutliche Schwächen bei der Berücksichtigung der persönlichen Bedürfnisse der Kunden gegeben. Zum Beispiel hätten der Finanzierungsspielraum oder das frei verfügbare Einkommen der Interessenten nur in rund jedem zweiten Gespräch Beachtung gefunden.

“Die Studie zeigt einmal mehr, dass die Filialbanken ihren größten Vorteil, nämlich bei der Beratung individuell auf die Situation des Kunden eingehen zu können, oft nicht nutzen”, kritisiert Bianca Möller, Geschäftsführerin des Marktforschungsinstituts. So wiesen auch die analysierten Finanzierungsvorschläge der Banken vielfach Lücken auf. Nur etwa die Hälfte der Unterlagen berücksichtigte beispielsweise Fördermöglichkeiten bei der Finanzierung. Ebenso wurden Kaufnebenkosten oder das verbleibende Einkommen häufig vernachlässigt.

Die Untersuchung zeigt darüber hinaus, dass es sich lohnt, die Konditionen der Institute zu vergleichen. Bei den Effektivzinssätzen gebe es beachtliche Unterschiede. Je nach Szenario lagen die teuersten und die günstigsten Angebote bis zu 2,03 Prozentpunkte auseinander. “Achten sollten Kunden außerdem auf die Flexibilität der Baufinanzierungen”, erläutert Möller, “die Möglichkeiten von Sondertilgungen und Tilgungsänderungen variierten zum Teil stark.”

Testsieger in der “Beratung Baufinanzierung Filialbanken 2012” wurde Deutsche Bank. Das Institut konnte laut der Disq-Studie mit einer detaillierten Analyse des Kundenbedarfs und den besten Finanzierungsvorschlägen punkten. Den Testsieg bei den “Konditionen Baufinanzierung Filialbanken 2012” errangen in der Untersuchung die Hypovereinsbank und die Targobank. Beide Unternehmen traten als Kreditvermittler auf und konnten im Test mit niedrigen Zinssätzen und flexiblen Tilgungsmöglichkeiten aufwarten.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität untersuchte 15 regional und überregional tätige Filialbanken. Auf der Basis von 150 Kontakten wurden die Beratungsqualität im persönlichen Gespräch vor Ort sowie die unterbreiteten Finanzierungsvorschläge anhand detaillierter Testkriterien bewertet. Zusätzlich gab eine umfassende Konditionenanalyse (Stand 10. Oktober 2012) für drei Finanzierungsarten – Sofortfinanzierung, Volltilgerdarlehen und Forwardfinanzierung – Aufschluss über die angebotenen Leistungen der Banken. (te)

Foto: Shutterstock

 

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Jubiläumsheft

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Zukunft der Versicherungsbranche + Unangenehme Wahrheiten: Vermittlerzahlen täuschen

Versicherungen

bAV: Nürnberger stellt Pensionsfonds neu auf

Die Nürnberger Pensionsfonds AG erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). So kann sich beim bilanzförmigen Pensionsfonds die Kapitalanlage zukünftig automatisch an aktuelle Marktentwicklungen anpassen, um eine langfristig stabile Wertentwicklung zu erreichen. Mit Fidelity International konnte zudem ein neuer Partner im Bereich der Fondsanlage gewonnen werden.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Zinsen werden volatiler

Die Europäische Zentralbank (EZB) beschäftigt sich unter anderem mit der finanziellen Lage Italiens, während die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) wieder einmal am Leitzins gedreht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Sieben Anlagestrategien für den Spätzyklus

Die USA erleben ihre zweitlängste wirtschaftliche Expansion, die bereits zehn Jahre andauert. Und auch wenn derzeit kein Ende in Sicht ist, stellt sich die Frage, wie lange dieser noch anhalten wird. Laut Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management, spricht vieles dafür, dass sich die US-Konjunktur im Spätzyklus befindet. Er nennt sieben Strategien, mit denen Anleger ihre Portfolios defensiver Ausrichten können.

mehr ...

Berater

Fintechs: Die fairsten digitalen Finanzberater

Auf dem deutschen Markt tummeln sich bereits über 300 verschiedene sogenannte Fintechs – Tendenz laut Experten steigend. Welche davon am fairsten aufgestellt sind, hat das Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit Focus Money untersucht.

mehr ...

Sachwertanlagen

Falschberatung: Sparkasse muss zahlen

Mangelhafte Beratung kann den Berater teuer zu stehen kommen. Das erfährt eine oberpfälzische Sparkasse gerade am eigenen Leib, wie ein aktuelles Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth zeigt.

mehr ...

Recht

Heckenschnitt: Was gilt im Streitfall?

Landesrechtliche Regelungen geben oft vor, wie hoch eine Hecke auf einer Grundstücksgrenze sein darf. Nachbarn können jedoch nicht verlangen, dass der Eigentümer seine Hecke vorsorglich im Herbst und Winter so stark herunterschneidet, dass sie im Sommer die zulässige nicht Höhe überschreitet. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH das Landgericht Freiburg.

mehr ...