LaSalle und Quantum Global mit Core-Kooperation

LaSalle Investment Management (LaSalle) und Quantum Global Real Estate (Quantum Global) wollen im Rahmen eines Joint Ventures weltweit gemeinsam in große Core-Immobilien-Anlageobjekte investieren. Die Kaufkraft soll inklusive Fremdkapital anfänglich eine Milliarde US-Dollar brutto betragen.

Kooperation ImmobilienIm Fokus des Investment-Interesses stehen vornehmlich qualitativ hochwertige, langfristige Immobilien-Investments in Größenordnungen von mehr als 100 Millionen US-Dollar auf den „großen, reifen Immobilienmärkten der Welt“, so eine Mitteilung. Zielmärkte sind demnach anfangs Australien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und die USA. Sowohl eigenständige Investitionen als auch Investments in Form von Club-Deals zusammen mit gleichgesinnten institutionellen Investoren seien ins Auge gefasst.

Das multi-disziplinäre Team wird der Mitteilung zufolge von dem Quantum-Global-Eigentümer Jean-Claude Bastos de Morais und LaSalles Global CEO Jeff Jacobson geleitet. Diese arbeiten mit leitenden Mitarbeitern des Quantum Global Teams und Simon Marrison, Leiter und Chief Investment Officer des Private Equity Geschäfts von LaSalle in Europa zusammen, der die Initiative von LaSalle bei dem Joint Venture leiten wird. (te)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.