Anzeige
27. August 2013, 15:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dolphin Capital saniert Offiziers-Gebäude in Mainz

Die 1938 erbaute und unter dem Namen „Lee Barracks“ bekannt gewordene Kaserne in Mainz-Gonsenheim wurde im Herbst 2012 von Dolphin Capital erworben. Unter dem Projektnamen „Canisius Carrée“ sollen nach der Sanierung 113 Eigentumswohnungen entstehen.

SFG-Gesamtobjekt-Mainz-255x300 in Dolphin Capital saniert Offiziers-Gebäude in Mainz

Modellansicht des sanierten “Canisius Carrées” in Mainz.

Auf dem rund 14.500 Quadratmeter großen Grundstück entsteht eine Wohnfläche von etwa 10.325 Quadratmetern. Die 113 Eigentumswohnungen der ehemaligen Offizierskaserne verteilen sich auf drei Voll- und zwei Dachgeschosse mit Maisonette-Wohnungen.

39 Millionen Euro Investitionsvolumen

Die Wohneinheiten bestehen aus zwei bis sechs Zimmern, die Wohnungsgrößen bewegen sich zwischen knapp 50 bis 170 Quadratmetern. Das Investitionsvolumen beträgt rund 39 Millionen Euro, der Quadratmeterpreis liegt bei 3.780 Euro.

Grünes Umfeld

Das Carrée grenzt direkt an den neu geschaffenen öffentlichen Quartierspark. Es ist hufeisenförmig geschnitten und besitzt einen begrünten Innenhof. Alle Wohnungen verfügen über großzügige Fenster, einen Balkon, einen Gartenanteil oder eine Dachterrasse.

Außerdem stehen den Käufern 103 Tiefgaragenstellplätze und 61 ebenerdige Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Der Standort Gosenheim ist mit rund 20.000 Einwohnern der größte Stadtteil von Mainz und zeichnet sich durch großflächige Grünanlagen aus.

Die Baumaßnahmen beginnen im Oktober dieses Jahres, der erste Bauabschnitt soll Ende 2014 fertiggestellt sein. Bisher sind bereits 44 der 113 Wohneinheiten verkauft. Die Immobilie ist vor allem auch für Käufer interessant, die die steuerlichen Vorteile von denkmalgeschützten Sanierungsimmobilien nutzen möchten. Der Anteil der absetzbaren Sanierungskosten am Kaufpreis liegt bei 70 Prozent.

Spezialist für Dankmalschutzobjekte

Die Dolphin Capital GmbH aus Hannover hat sich darauf spezialisiert, Immobilien mit hohem Kultur- und Denkmalwert zu sanieren und mit neuen Nutzungen langfristig zu erhalten. Das Architektenbüro Archis unter der Leitung von Prof. Kogel hat die Planung für die Rekonstruktion und Neugestaltung des historischen Gebäudes und seines Umfeldes übernommen. (mh)

Foto: Dolphin Capital

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...