Anzeige
Anzeige
18. Juni 2013, 18:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Einzelhandelsmärkte in Westeuropa: Premiumsegment in guter Verfassung

Nach einer Untersuchung von BNP Paribas Real Estate zum ersten Quartal 2013 entwickelten sich die westeuropäischen Märkte für Einzelhandelsimmobilien unterschiedlich. Positiven Trends in Großbritannien, Deutschland und Frankreich steht eine verhaltene Entwicklung in Italien und Spanien gegenüber.

Shopping-255x300 in Einzelhandelsmärkte in Westeuropa: Premiumsegment in guter Verfassung

Der Einzelhandel entwickelt sich in einigen westeuropäischen Märkten positiv.

Großbritannien: größter Retail-Investmentmarkt Westeuropas

Großbritannien konnte seine Stellung als größter Retail-Investmentmarkt Westeuropas mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 8,5 Milliarden Euro behaupten.

Der positive Trend aus dem vierten Quartal 2012 setzt sich dieses Jahr weiter fort.

Nationale und internationale Einzelhandelsunternehmen sind weiterhin äußerst aktiv in Zentral-London.

Dort pendelten sich die Spitzenmieten im ersten Quartal 2013 auf einem neuen Rekordniveau ein, während sich die Mieten in den regionalen Märkten nur langsam auf das Vorkrisenniveau zubewegen.

Stabile Entwicklung in Deutschland

Deutschland zählt aufgrund einer robusten Verbrauchernachfrage weiterhin zu einem der stabilsten Einzelhandelsmärkte in Westeuropa.

Die starke Konkurrenz der Einzelhandelsunternehmen um die besten Standorte führte 2012 in den sechs größten Städten zu einem durchschnittlichen Mietzuwachs von 5 Prozent.

Auch 2013 kommen wieder mehrere Projekte bedeutender Größenordnung auf den Markt, darunter der „Leipziger Platz 12“ (Berlin) und das „Skyline Plaza“ (Frankfurt).

Allerdings wurde das Investitionsvolumen 2012 und zu Jahresbeginn 2013 durch das fehlende Angebot begrenzt.

Frankreich: Starke Aktivitäten in Paris

In Frankreich blieben die Einzelhandelsumsätze insgesamt stabil.

Daher ist dieser Markt auch weiterhin attraktiv für Einzelhandelsunternehmen, die neu in den französischen Markt einsteigen oder expandieren wollen und sich einen aggressiven Wettbewerb um die besten Lagen liefern.

Die Spitzenmiete in Paris bleibt auf Rekordniveau, und auch in bedeutenden regionalen Märkten ziehen die Mieten weiter an.

Mehrere Großabschlüsse, insbesondere in den Top-Innenstadtlagen von Paris, trugen im ersten Quartal 2013 zu einem deutlichen Anstieg der Einzelhandelsinvestments bei.

Spanien und Italien problematisch

Dagegen wirken sich in Italien und Spanien die von der Regierung verhängten Sparmaßnahmen besonders stark auf den privaten Konsum aus.

Deswegen verzeichneten die Einzelhandelsumsätze in beiden Ländern im Jahresverlauf starke Einbrüche. Die Finanzierung größerer Projekte gestaltet sich nach wie vor problematisch. (mh)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...