Anzeige
Anzeige
18. September 2013, 13:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

EPX: Preise für Eigentumswohnungen treiben Index in die Höhe

Der Europace Hauspreis-Index EPX hat im Monat August gegenüber dem Vormonat um 0,51 Prozent zugelegt. Vor allem die Preise für Eigentumswohnungen ließen das Preisbarometer weiter in die Höhe klettern.

Chart-haus-NEU-shutt 34927417-255x300 in EPX: Preise für Eigentumswohnungen treiben Index in die HöheDie Wohnimmobilienpreise in Deutschland befinden sich in einem starken Aufwärtstrend. Dies spiegelt auch die aktuelle Auswertung der Hauspreis-Index EPX.

Mit 113,79 Zählerpunkten erreichte er nach Angaben der Europace AG im Monat August einen neuen Höchststand seit Aufzeichnungsbeginn im August 2005. Die Entwicklung des Gesamtindex werde aktuell vor allem durch die Wohnungspreise getrieben.

Preishoch bei Wohnungen

Der Aufwärtstrend des EPX-Teilindex für Eigentumswohnungen habe mit einem Plus von 1,09 Prozent im Vergleich zum Vormonat deutlich zugelegt und einen neuen Rekordwert von 115,28 Zählerpunkten erreicht. Währenddessen verlangsamte sich die Preisentwicklung von Bestands- und Neubauhäusern auf weiterhin hohem Niveau: Das Niveau kletterte um 0,25 Prozent beziehungsweise 0,18 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

Auf Zwölf-Monatssicht haben sich Eigentumswohnungen in Deutschland nach Angaben von Europace um 7,14 Prozent verteuert. Damit übertreffen sie die Preissteigerungen von Bestands- (plus 6,95 Prozent) und Neubauhäusern (plus 4,71 Prozent). Mit einem Stand von 115,28 Zählerpunkten habe sich der Teilindex für Wohnungen dem Teilindex für Neubauhäuser, der mit 120,97 Punkten weiterhin den höchsten Zählerstand aufweise, deutlich angenähert.

Ballungsregionen entlasten

„Die Verteuerung von Wohnungen findet vor allem in von Zuzug geprägten Ballungsregionen statt, die wirtschaftlich prosperieren“, erläutert Thilo Wiegand, Vorstandsvorsitzender der Europace AG. „Zugleich ist diese Entwicklung Ausdruck des begrenzten Wohnraumangebots. In Städten mit Nachfrageüberhang können die verstärkte Ausweisung von Bauland, Nachverdichtung und die Umwidmung von ehemaligen Büro-, Gewerbe- und Logistikarealen Abhilfe schaffen.“

Möglicherweise hätten auch die in den letzten Monaten erstmals wieder angezogenen Baufinanzierungszinsen Kaufinteressenten zum schnellen Erwerb von Wohnimmobilien motiviert und somit die Preisdynamik verstärkt. „Wir gehen davon aus, dass die Kaufpreise für Eigentumswohnungen im September noch etwas anziehen werden, während die Hauspreise konstant bleiben“, prognostiziert Wiegand. (bk)

 

Zum Vergrößern bitte auf die Tabelle klicken

News-epx-09-2013 in EPX: Preise für Eigentumswohnungen treiben Index in die Höhe

Quelle Grafik: Europace AG,  Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Die besten PKV-Tarife mit Heilpraktiker-Leistungen

Das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) hat die private Krankenvollversicherung im Hinblick auf Heilpraktikerkosten untersucht und einem Ranking unterzogen. Die Sortierung basiert nach Angaben des Unternehmens auf dem monatlichen Gesamtbeitrag der PKV-Tarife.

mehr ...

Immobilien

Institutionelle Anleger: Trend zu indirekten Immobilienanlagen

Institutionelle Investoren setzen nicht mehr auf Deutschland und Wohnimmobilien, wie noch 2016. Märkte wie Nordamerika und Segmente wie Logistik werden wichtiger. Universal Investment hat eine Umfrage zum Verhalten institutioneller Anleger durchgeführt.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage und Altersvorsorge: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neuen Analysebogen

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat den neuen Analysebogen “Versorgung” erarbeitet, der die Themen Geldanlage und Altersvorsorge verknüpfen soll. Die Beratungshilfe steht auf der Internetseite des AK zum Download bereit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...