Bouwfonds European Residential Fund vergrößert Portfolio

Der offene Immobilien-Spezialfonds Bouwfonds European Residential (BER) erweitert seinen Objektbestand um Wohngebäude in Deutschland und Dänemark. Insgesamt wurden 55,9 Millionen Euro investiert.

Kopenhagen

Im Karlsruher Stadtteil Nordweststadt wurde eine möblierte Studentenwohnanlage mit 155 Apartments zu einem Kaufpreis von rund 11,5 Millionen Euro erworben, teilt das Fondsmanagement mit.

Dabei handele es sich um ein Neubauobjekt, das noch im Juni 2013 fertiggestellt werde. Für den Bouwfonds European Residential ist dies der erste Ankauf in Karlsruhe, einem Standort mit 40.000 Studierenden und neun Hochschulen. Verkäufer ist die Wohnbau Blumenwinkel Bauträger GmbH.

In Dänemark habe der Fonds sein Portfolio um zwei vollvermietete Objekte in und bei Kopenhagen auf insgesamt fünf Immobilien erweitert. Aufgrund eines anhaltenden Bevölkerungswachstums herrsche in der dänischen Hauptstadt eine hohe Wohnungsnachfrage.

Im südwestlichen Stadtteil Valby wurde eine viergeschossige Wohnanlage mit 98 Wohnungen vom dänischen Projektentwickler DFE A/S erworben. Die Fertigstellung des Neubauobjekts erfolgte im März 2013. Das Investitionsvolumen beträgt 28,7 Millionen Euro, die Brutto-Anfangsrendite liegt bei 6,2 Prozent. Im nordöstlichen Kopenhagener Vorort Søborg wurde ein 2012 erstelltes Wohnhaus mit 56 Wohneinheiten für rund 15,7 Millionen Euro und einer Brutto-Anfangsrendite von 6,3 Prozent akquiriert. Verkäufer war der dänischen Projektentwickler Sjaelsø.

Weitere Ankäufe geplant

Mit den Neuakquisitionen halte der Bouwfonds European Residential Fund
nunmehr Objekte in Deutschland, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, Norwegen und Schweden. Die Vermietungsquote betrage rund 98 Prozent. Der Fonds richtet sich an institutionelle Investoren sowie vermögende Privatkunden mit einer Mindestzeichnungssumme von 500.000 Euro an. Das Immobilienvermögen beträgt derzeit rund 600 Millionen Euro.

Bis Ende 2013 will das Fondsmanagement Wohnimmobilien im Volumen von 750 Millionen Euro angekauft haben. Aktuell würden Wohnimmobilien und Studentenwohnungen ab fünf Millionen Euro unter anderem in guten Wohnlagen von Großstädten (ab 100.000 Einwohner) und prosperierenden Metropolregionen in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Dänemark, Schweden und Norwegen gesucht. In Zusammenarbeit mit der Catella Real Estate AG als Kapitalanlagegesellschaft trägt Bouwfonds REIM die Performance-Verantwortung und führt das Asset-Management über seine lokalen Niederlassungen. (bk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.