Personalrochade bei UBS Real Estate KAG

Der Sprecher der Geschäftsführung der UBS Real Estate KAG, Dr. Tilman Hickl, leitet ab Mitte März 2013 das europäische Immobilienfondsgeschäfts von UBS Global Asset Management und wird in der Folge aus der KAG-Leitung ausscheiden. Designierter Nachfolger ist Christian Paul. Das Immobilienfondsgeschäft in Deutschland übernimmt Dr. Christine Bernhofer.

Tilmann Hickl, UBS

Paul ist bis dato als Portfolio-Manager bei der UBS Real Estate KAG in München tätig. Mit seiner Berufung und dem Ausscheiden Hickls aus der Geschäftsführung wird diese künftig aus Paul, Dr. Christine Bernhofer sowie Jörg Sihler bestehen.

Die Position des Head Global Real Estate – Europe wurde bei UBS Global Asset Management neu geschaffen und soll die globale strategische Ausrichtung des Hauses und des Immobilienfondsgeschäfts unterstreichen.

In seiner neuen Funktion übernimmt Hickl die Verantwortung für das europäische Geschäft mit Ausnahme des Schweizer Marktes. Die Betreuung lokaler Key Clients behält er laut Unternehmensmitteilung bei. „Tilman Hickl verfügt über weitreichende Kenntnisse des europäischen Markts und hat in den letzten Jahren bewiesen, dass er diese Integrationsrolle ausfüllen kann“, kommentiert Dr. Thomas Wels, Leiter des weltweiten Immobiliengeschäfts von UBS Global Asset Management, die Ernennung.

Alte Bekannte in neuer Position

Sein designierter Nachfolger Paul hatte im April 2005 das Portofolio Management für den Fonds UBS (D) Euroinvest Immobilien übernommen.

Neuer Head of Global Real Estate – Germany und CEO wird der Mitteilung zufolge Dr. Christine Bernhofer. Christine Bernhofer ist seit Oktober 2005 Chief Financial Officer der UBS Real Estate KAG.

„Bei den personellen Veränderungen in der Geschäftsführung haben wir auf Kontinuität bei unserem Deutschlandgeschäft geachtet. Mit Christian Paul konnten wir einen langjährigen Kollegen für die Nachbesetzung der Geschäftsführungsposition gewinnen“ so Reto Ketterer, Aufsichtsratsvorsitzender der UBS Real Estate KAG. (te)

Foto: UBS 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.