Anzeige
9. September 2014, 10:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung: Lukrative Strategien in der Niedrigzinsphase

Die Niedrigzinsphase wird Anlegern noch eine ganze Weile erhalten bleiben. Alle, die ihre eigenen vier Wände finanzieren wollen, sollten indes nicht weiter auf noch niedrigere Bauzinsen spekulieren, sagen die Experten.

Darlehen

Immobilienfinanzierungen sind nicht nur günstig, sondern auch flexibel wie nie.

Die Niedrigzinspolitik der Notenbanken sorgt indirekt für billiges Baugeld. Wie lange die Bauzinsen so niedrig bleiben, ist die entscheidende Frage für Erwerber und diejenigen, die eine Anschlussfinanzierung benötigen.

“Prognosen sind schwierig, ausschlaggebend wird sein, wie sich die europäische Staatsschuldenkrise entwickelt, wie lange die Politik der niedrigen EZB-Zinsen fortgesetzt wird und welche weiteren Maßnahmen die Notenbanken zur Ankurbelung der Wirtschaft ergreifen”, meint Stefan Gawarecki, Vorstandssprecher der Dr. Klein & Co. AG.

Allzeittief bei Baufinanzierungszinsen

Von Januar bis Mai 2014 fielen die Baufinanzierungszinsen um knapp 0,40 Prozentpunkte auf ein neues Allzeittief und unterschritten damit sogar die bisherigen Tiefststände vom Mai 2013 noch um 0,10 Prozentpunkte.

“Auf diesem Niveau raten wir davon ab, auf noch niedrigere Zinsen zu spekulieren, sondern diese exzellenten Bedingungen zu sichern. Das gilt übrigens nicht nur für Bauherren und Käufer. Auch Immobilienbesitzer mit einer laufenden Finanzierung sollten diese überprüfen lassen, um sich möglicherweise das niedrige Zinsniveau für die Anschlussfinanzierung zu sichern”, so Christian Kraus von der Interhyp Gruppe.

Darlehen

Bauzinsen: Kontinuierlich im Rückwärtsgang.

Immobilienfinanzierungen: flexibel wie nie

Immobilienfinanzierungen sind nicht nur günstig, sondern auch flexibel wie nie. Es gibt Produkte für alle und unterschiedlichste Bedürfnisse. “So lassen sich Baufinanzierungen heute für drei Monate oder 30 Jahre fest schreiben, kostenlose Sondertilgungsmöglichkeiten gehören heute vielfach zur Grundausstattung und auch die Tilgungshöhe lässt sich mittlerweile bei einigen Banken während der Laufzeit anpassen”, sagt Prohyp-Chef Günther.

Seite zwei: Mit Forward-Darlehen niedrige Zinsen sichern

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...