Anzeige
23. Oktober 2014, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Der grüne Daumen der Family Offices

Bei hochvermögenden Privatpersonen gelten insbesondere bei Immobilieninvestitionen eigene Spielregeln. Sie agieren gerne diskret, finanzieren bedacht, meiden große Investoren-Gruppen und Blind Pools und bevorzugen es, in vertraute Märkte zu investieren.

Gastbeitrag von Dr. Nicolai C. Striewe, Taurus Investment Holdings

Dr -Striewe Taurus 750 500 in Der grüne Daumen der Family Offices

“Vermögende leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, die globalen Immobilienbestände abseits der Prestigeobjekte nachhaltig zu gestalten.”

Grundsätzlich gibt es bei hochvermögenden Privatpersonen zwei grundlegende Immobilienanlagestrategien, die häufig parallel laufen: Kapitalerhalt und Vermögenszuwachs.

Immobilien als Basis der Anlagestrategie

Häufig liegt der Ursprung des Vermögens nicht im Immobiliengeschäft. Das heißt, der Kapitalaufbau erfolgt aus anderen Quellen, wie zum Beispiel aus dem eigenen Unternehmen.

Das erwirtschaftete Kapital gilt es zu sichern und zu erhalten. Daher sind Immobilien häufig die steinerne Basis der Anlagestrategie vermögender Personen.

Die Generierung von Renditen weit oberhalb der Inflationsrate ist somit nicht das primäre Ziel solcher Kapitalanlagen. Daher investieren Vermögende häufig in vermeintlich risikoarme Core-Immobilien in Märkten, die ihnen vertraut sind.

Vermögende haben Unternehmergeist

Jedoch schlägt in den meisten Hochvermögenden auch ein Unternehmerherz, das Wertsteigerungspotenzial sucht.

Daher bilden auch opportunistische und Value-Add Strategien einen Grundpfeiler der Immobilieninvestitionen. Diese Strategien werden häufig über Dienstleister umgesetzt, die die nötige Expertise, das Netzwerk und die Projekte mitbringen.

Durch Club Deal Strukturen können die spezifischen Charakteristika jeder Immobilieninvestition vorab im Detail geprüft werden. So können die Risiken selbst abgeschätzt und eine informierte Entscheidung getroffen werden.

Unabhängig von einer Kapitalsicherungs- oder einer Vermögenszuwachsstrategie, sind Hochvermögende durch ihre spezifischen Eigenschaften als Investor Vorreiter bei nachhaltigen Immobilienprojekten.

Seite zwei: Ausdauer bei Investitionen

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...