Baufinanzierung: Nachfrage nach Forward-Darlehen steigt

Die Nachfrage nach Forward-Darlehen ist nach den Ergebnissen des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) in den letzten zwei Monaten um 64 Prozent gestiegen.

Häuslebauer können sich die aktuell Baufi-Zinsen mit Forward-Darlehen sichern.

Im Juni hat die Darlehensart einen Anteil von 17,3 Prozent am gesamten Darlehensmarkt erreicht.

Zinssicherheit für Häuslebauer

„Bisher Unentschlossene oder Umschulder sichern sich die noch immer niedrigen Zinskonditionen mit dieser Darlehensform jetzt für die Zukunft“, erklärt Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher des Lübecker Finanzdienstleisters Dr. Klein.

Die Nachfrage nach Annuitätendarlehen ist im Juni um drei Prozentpunkte zurückgegangen. Die Darlehen erreichen einen Anteil von 68,60 Prozent. Im Vorjahresmonat lag der Anteil am Gesamtmarkt noch bei bei 71,22 Prozent am Gesamtmarkt.

[article_line tag=“Baufinanzierung“]

KfW-Darlehen wurden von den Verbrauchern im Juni etwas stärker nachgefragt als im Mai. Der Marktanteil stieg um 0,57 Prozentpunkte auf 10,07 Prozent. Trotz dieses Anstiegs lag der Anteil von KfW-Krediten laut Dr. Klein weiterhin unter dem Vorjahreswert (12,24 Prozent). (st)

Foto: Shutterstock.com

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.