Immobilie als Kapitalanlage: Großstädte im Fakten-Check

Engel & Völkers geht für 2015 besonders für die sehr guten, guten und mittleren Lagen von einer leicht steigenden Preisentwicklung aus.

Köln

Die rund eine Million Einwohner zählende Domstadt Köln befindet sich auf Wachstumskurs, die Nachfrage nach Wohnimmobilien wächst sei Jahren. Eigentumswohnungen kosten dort im Mittel 2.382 Euro pro Quadratmeter.

In sehr guten Lagen müssen Käufer tiefer in die Tasche greifen: Dort kosten Wohnungen bis zu 10.000 Euro pro Quadratmeter. In guten Lagen verlangen Verkäufer zwischen 2.600 und 6.000 Euro pro Quadratmeter.

[article_line type=“most_read“]

In mittleren Lagen kosten Wohnungen zwischen 1.850 und 3.900 Euro pro Quadratmeter, in einfachen Lagen müssen Käufer mit rund 1.500 und 2.800 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche rechnen.

Die Mieten liegen in Köln bei rund 8,71 Euro monatlich pro Quadratmeter Wohnfläche. Häuser kosteten im zweiten Halbjahr 2014 rund 442.021 Euro. Engel & Völkers geht für das laufende Jahr besonders für die sehr guten, guten und mittleren Lagen von einer leicht steigenden Preisentwicklung aus. (st)

Fotos: Shutterstock

1 2 3 4Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.