Internationale Investoren finden online fast nur Berliner Immobilien

Die meisten Suchanfragen internationaler Kaufinteressenten führen nach Berlin. Das geht aus einer Analyse des Immobilienetzwerks Realbest hervor.

Blick auf Berlin: Ausländische Investoren erhalten viele Kaufangebote aus der Spreemetropole.

Internationale Immobilieninvestoren erhalten online viele Kaufangebote aus Berlin. Das zeigt eine Untersuchung des Immobiliennetzwerks Realbest. 85 Prozent der Suchanfragen von internationalen Interessenten nach deutschen Immobilien führen demnach in die deutsche Hauptstadt.

Berliner Immobilien werden häufig angeboten

„Berlins internationale Strahlkraft macht sich auch im Immobiliengeschäft deutlich bemerkbar. Berlin ist unangefochtener Favorit bei den angebotenen Wohnungen. Wer im Ausland eine deutsche Immobilie im Internet sucht, findet fast nur Immobilien aus der Spreemetropole“, sagt Axel Winckler, Gründer und Geschäftsführer von Realbest.

Die deutschen Metropolen München und Hamburg stellen nach Angaben von Realbest nur ein beziehungsweise zwei Prozent des festgestellten Angebots für ausländische Privatanleger.

[article_line tag=“Wohnimmobilien“]

Beschleunigter Verkaufsprozess

Das Immobiliennetzwerk Realbest ist ein neugegründetes Unternehmen mit Sitz in Berlin. Ziel von Realbest ist es, Bauträger, Makler, private Verkäufer, Käufer und Vermittler von Wohnungen online zusammenzubringen. Der Netzwerkcharakter der Plattform beschleunige dabei den Verkaufsprozess und ermögliche allen Beteiligten, einen schnelleren Abschluss zu erzielen.

Das Unternehmen bereitet die zur Verfügung gestellten Daten nach eigenen Angaben auf und erstellt Unterlagen wie Exposés und Bilder der Objekte. (st)

Foto: Shutterstock.com

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.