Anzeige
17. August 2016, 10:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Investment kauft in Berlin und Hamburg zu

Die Deutsche Investment hat für ihren dritten Wohnimmobilienfonds, den Deutsche Investment – Wohnen III rund 1.500 Wohneinheiten in Berlin und Hamburg angekauft.

Berlin-750-shutt 113558032 in Deutsche Investment kauft in Berlin und Hamburg zu

Der Spezialfonds der Deutsche Investment erwirbt Objekte in Berlins Zentrum.

Rund 1.100 Einheiten davon liegen in Berlin, etwa 400 in Hamburg. Das Berliner Portfolio liegt im Wesentlichen innerhalb des S-Bahnrings mit Schwerpunkten u.a. in Charlottenburg, Schöneberg und Friedrichshain. Verkäufer ist die österreichische, börsennotierte S Immo AG. Gleichzeitig gibt die Deutsche Investment bekannt, dass sie für ihren dritten Wohnimmobilienfonds mit der Berliner EB Group eine Immobilienpartnerschaft geschlossen hat. Bei dem Fonds Deutsche Investment – Wohnen III handelt es sich um einen Spezial-AIF gemäß Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB).

“Zentrale Berliner Lagen”

Florian Mundt, Geschäftsführer und Gründungsgesellschafter der Deutschen Investment kommentiert: “Wir freuen uns sehr, dass wir in so kurzer Zeit eine signifikante Investition für unseren dritten Immobilien-Spezialfonds tätigen konnten. Dieses Portfolio mit seinen zentralen Berliner Lagen und seinem geringen Gewerbeanteil passt perfekt zur Strategie des Fonds.” Simon Graf, ebenfalls Geschäftsführer der Deutschen Investment ergänzt hinsichtlich der Immobilien: “Objekte von dieser Qualität in Berlin und Hamburg sind schon als Einzelobjekte nur sehr schwer zu bekommen. Daher sind wir sehr zufrieden mit dem Ankauf dieses Portfolios für unsere Anleger.”

Enver Büyükarslan, Geschäftsführer der EB Group Holding GmbH kommentiert: “Das Portfolio bietet große Potenziale, die die EB Group gemeinsam mit der Deutschen Investment für die Spezialfondsanleger heben wird.”

“Erfahrener Partner”

Bei diesem Fonds setzt die Deutsche Investment ihr bewährtes Konzept der Partnerschaft mit einem neuen Immobilienpartner, der Berliner EB Group, fort. “Wir freuen uns, die seit 16 Jahren im Berliner Markt und zunehmend in Dresden und Hamburg tätige EB Group als erfahrenen Partner gewonnen zu haben. Die EB Group komplettiert das Leistungsspektrum der Deutschen Investment in den Bereichen Transaktions- und Immobilienmanagement in idealer Weise”, führt Mundt weiter aus. Hierzu wurde vereinbart, dass die Deutsche Investment künftige Investitionsmöglichkeiten von der EB Group vorgestellt bekommt. Die EB Group hat mit ihren über 160 Mitarbeitern bereits Transaktionen im Milliardenbereich umgesetzt. “Diese Kooperation stärkt unseren eigenen Objektzugang nochmals wesentlich und versetzt uns in die Lage, auch künftig für unsere Anleger attraktive Investitionsmöglichkeiten in kurzer Zeit zu realisieren”, sagt Mundt abschließend. (fm)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...