Anzeige
26. Oktober 2016, 12:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Gehobenen Wohnraum schaffen”

Lange Jahre agierte die SDI Vertriebs GmbH als Vertriebskoordinator für Immobilienprojekte Dritter, seit einiger Zeit ist Gründer Gerhard Tausch wieder in das Bauträgergeschäft eingestiegen. Cash. sprach mit Tausch und Christoph Ludwig, Geschäftsführer der SGI Entwicklung, über die aktuelle Strategie.

Immobilienprojekte

Christoph Ludwig (links) und Gerhard Tausch.

Wie kam es zu der Entscheidung, selbst als Bauträger tätig zu werden?

Ludwig: Wir standen im Jahr 2014 wieder vor der Frage, ob wir weiter für Drittunternehmen Vertriebskoordination und Projektentwicklung machen oder ob wir eine eigene Bauträgertätigkeit aufnehmen und eigene Projekte realisieren. Daher haben wir die SGI, die Süddeutsche Gesellschaft für Immobilienentwicklung, gegründet. Damit bieten wir den Vertriebspartnern, aber natürlich auch den Endkunden alles aus einer Hand an. Wir haben die Vertriebskoordination, die Entwicklung und auch die Erstellung selbst im Unternehmen.

Tausch: Die SGI ist eine reine Bauträgergesellschaft, unter der wiederum die jeweiligen eigenen Bauprojektgesellschaften für jedes Objekt angegliedert sind.

Konzentrieren Sie sich auf bestimmte Standorte oder Regionen?

Ludwig: In erster Linie gehen wir als Projektentwickler dahin, wo wir ein interessantes Sanierungsobjekt finden. Allerdings haben wir uns in den vergangenen Jahren vorrangig auf den Südwesten Deutschlands konzentriert, wo unser Unternehmenssitz ist. Entscheidend ist neben einem attraktiven Objekt jedoch auch, wie der Wohnungsbedarf an dem jeweiligen Standort aussieht.

Tausch: Wir waren in der Vergangenheit auch in Berlin und Leipzig tätig, haben uns aber mittlerweile dafür entschieden, im Südwesten unsere Kompetenz möglichst regional zu bündeln.

Ludwig: Man muss natürlich auch eines bedenken: An den großen Standorten, wo viel saniert wird wie Berlin, Leipzig oder Dresden gibt es zwar einen großen Markt, aber auch viele Mitbewerber. Bei unseren aktuellen Projekten, dem “Schlosscarrée Hepberg” in Ingolstadt und der “Rodensteinschule” in Bensheim an der Bergstraße haben wir dagegen ein Alleinstellungsmerkmal. Die Qualitätsstufen bei uns sind klar definiert, wir möchten gehobenen Wohnraum schaffen. An Standorten, an denen kein extremer Wettbewerb herrscht, ist dies besser umzusetzen.

Seite zwei: “Preise schnellen in die Höhe”

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Warum das “Bitcoin-Urteil” so bedeutsam ist

In einem aktuellen Urteil des Kammergerichts Berlin zum Bitcoinhandel  werden der Finanzaufsicht BaFin Grenzen aufgezeigt. Für den AfW hat das Urteil noch in einem ganz anderen Zusammenhang Relevanz.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz: Was nützt der günstigste Tarif, wenn das Risiko nicht abgedeckt ist

Das Kfz-Wechselgeschäft gewinnt an Fahrt. Zum 30. November können viele Kfz-Halter ihr Kfz-Versicherungen fristgerecht zum ablaufenden Kalenderjahr kündigen, um nach einem günstigeren Angebot zu suchen. Die Auswahl ist groß. Verbraucher sollten sich daher Zeit für einen Vergleich nehmen und die Leistungen genau anschauen. Denn die Unterschiede sind deutlich.

 

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...