5. Juli 2016, 08:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Park unter den Linden: Grundsteinlegung für dritten Bauabschnitt

Die Bauarbeiten für das Stadtquartier Unter den Linden Hamburg der Patrizia Immobilien AG mit rund 450 Wohnungen im Stadtteil Langenhorn gehen zügig voran. Am Montag wurde der Grundstein für den dritten Bauabschnitt mit 130 Wohnungen gelegt.

PATRIZIA Hamburg UDL Bauabschnitt-3-Kopie in Park unter den Linden: Grundsteinlegung für dritten Bauabschnitt

Dritter Bauabschnitt Park unter den Linden, Hamburg

„Das moderne Wohnquartier mit einer einzigartigen Mischung aus architektonisch anspruchsvollen Neubauwohnungen und Wohnraum in historischen Gebäuden in einer denkmalgeschützten Parklandschaft mit 100 jährigem Baumbestand nimmt damit zunehmend Gestalt an“, erläutert Sven Göller, Head of Real Estate Development Germany North bei Patrizia.

Projekt mit vier Bauabschnitten

Auf dem rund 110.000 Quadratmeter großen Parkgelände entstehen in vier Bauabschnitten insgesamt 12 Neubauten mit etwa 230 modernen Wohnungen. Alle Wohnungen verfügen über großzügige Balkone oder Gärten und Terrassen sowie Tiefgaragenparkplätze. Außerdem werden insgesamt 24 denkmalgeschützte Gebäude aus der Kaiserzeit in modernen Wohnraum umgewandelt. In den historischen Bauten aus der Zeit zwischen 1890 und 1913 entstehen rund 220 hochwertige Eigentumswohnungen mit Gärten, Terrassen oder Balkonen.

Fertigstellung in 2018

Im dritten Bauabschnitt entstehen 77 moderne Neubauwohnungen in vier Gebäuden. Gestaltet wurden sie von den Architekten Schenk + Waiblinger. Zusammen mit den 53 Eigentumswohnungen in den sieben Bestandsgebäuden dieses Bauabschnitts entsteht hier ein einzigartiges Wohnensemble aus Neu und Alt. Die Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen sind durchschnittlich 107 Quadratmeter groß. Während die Fertigstellung für die Neubauwohnungen für die erste Jahreshälfte 2018 geplant, werden die von den Hamburger Architekten Störmer Murphy and Partners gestalteten Wohnungen in den Bestandsgebäuden bis zum vierten Quartal 2018 errichtet.

Wohnraum für Familien, Singles und Paare

Das grüne Wohnquartier Unter den Linden bietet Wohnraum für Familien, Singles und Paare gleichermaßen und richtet sich sowohl an Selbstnutzer als auch Kapitalanleger. Nachdem die 154 Wohnungen im ersten Bauabschnitt bereits verkauft, fertiggestellt und übergeben wurden, ist die Fertigstellung des zweiten, bereits im Bau befindlichen Bauabschnitts mit 113 Wohnungen für das dritte Quartal 2017 geplant. Rund 90 Prozent der Wohnungen sind bereits verkauft. Auch der dritte Bauabschnitt mit 130 Wohnungen stößt auf eine starke Nachfrage. Rund 40 Prozent der Neubauwohnungen und 90 Prozent der Bestandswohnungen sind bereits vergeben.

Insgesamt sind bereits 75 Prozent der rund 450 Wohnungen verkauft. Das Investitionsvolumen für Unter den Linden beläuft sich auf mehr als 150 Millionen Euro. Die Gesamtfertigstellung ist für 2018 vorgesehen. (fm)

Foto: Patrizia

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heil bei Grundrente kompromissbereit: Wir sind lösungsorientiert

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich im Koalitionsstreit um die Einführung einer Grundrente kompromissbereit gezeigt. “Wir sind lösungsorientiert”, sagte er am Montag vor einer Sitzung des SPD-Parteipräsidiums in Berlin.

mehr ...

Immobilien

Wohn- und Mietenpaket der GroKo: Gute Zeichen für den Wohnungsbau, schlechte Zeichen im Mietrecht

Der beschlossene Wohnpakt trifft nicht überall auf Zustimmung auch der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (GdW) äußert sich eher kritisch. Was Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, trifft.

mehr ...

Investmentfonds

Die Krise in Argentinien: Ansteckungsgefahr für die Schwellenländer?

Welche Auswirkungen haben die aktuellen Ereignisse in Argentinien auf das Marktgeschehen in den Schwellenländern? Nach Ansicht von LGIM sind diese eher begrenzt und spiegeln vielmehr eine länderspezifische Entwicklung wider. Ein Kommentar von Magdalena Polan, Senior Economist bei Legal & General Investment Management (LGIM).

mehr ...

Berater

Digitaler Wandel: „Reflexion ist eine fantastische menschliche Eigenschaft“

Die Transformation beherrscht die Schlagzeilen der Wirtschaftspresse. Willkommen in disruptiven Zeiten – dass das so ist, belegen nicht nur die Titel auf den Bestseller-Listen. Während Newcomer und Startups auf den Startblöcken stehen, um ganze Branchen umzuwerfen, werden viele etablierte Unternehmen zunehmend unruhig. Ein Gespräch mit Reza Razavi, Senior Manager Culture and Transformation bei BMW Group, Referent bei Club 55 (European Experts of Marketing and Sales).

mehr ...

Sachwertanlagen

AEW erwirbt Wohnportfolio in Helsinki und Espoo für deutsches Individualmandat

Mit dem Erwerb von zwei modernen Apartmenthäusern in der Metropolregion Helsinki erweitert AEW seinen Wohnbestand in Richtung Finnland. Die knapp 90 vollvermieteten Einheiten verteilen sich dabei auf ein Objekt im stark wachsenden Teilmarkt von Jätkäsaari – im westlichen Teil der Innenstadt von Helsinki – sowie eine Liegenschaft im angrenzenden Espoo (Matinkyla).

mehr ...

Recht

Fliegende Dachziegel – Gebäudeeigentümer musste für Sturmschäden haften

Eigentümer einer Immobilie müssen ihr Objekt so absichern, dass es auch erhebliche Sturmstärken aushalten kann, ohne gleich die Allgemeinheit zu gefährden. Wenn sich bei einem Sturm bis zur Stärke 13 Dachziegel lösen und auf die Straße fallen, dann spricht zumindest der Anscheinsbeweis für einen mangelhaften Unterhalt des Gebäudes.

mehr ...