USA: Rekordanstieg beim Verkauf von Bestandshäusern

In den USA wurden im Dezember deutlich mehr Bestandshäuser verkauft als erwartet.

US-Häuser wurden im Dezember 2015 rege gehandelt.

Im Vergleich zum Vormonat legten die Verkäufe um 14,7 Prozent auf einen annualisierten Wert von 5,46 Millionen zu, wie die Maklervereinigung „National Association of Realtors“ (NAR) in Washington mitteilte.

Volkwirte verschätzen sich

Dies ist der stärkste Anstieg, den die Vereinigung bisher ermittelt hat. Bankvolkswirte waren lediglich von einem Anstieg um 9,2 Prozent ausgegangen.

Im November waren die Verkäufe allerdings noch stark gefallen. Sie gingen laut der Maklervereinigung um 10,5 Prozent auf 4,76 Millionen zurück.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock

[article_line type=“most_read“]

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.