Wohnungssuche: Preis ist am wichtigsten

Bei der Suche nach einer neuen Wohnung spielt für die Deutschen laut einer Umfrage der Preis die größte Rolle. Das ergab die Untersuchung im Auftrag des Branchenvereins Zentraler Immobilien-Ausschuss.

Wohnungssuchende sind vor allem in Regionen mit hohen Leerstandsquoten anspruchsvoll. Auch der Service des Eigentümers spielt eine wichtige Rolle bei der Suche nach neuen Wohnräumen.
Wohnungssuchende achten in erster Linie auf den Preis.

98 Prozent nannten einen bezahlbaren Kauf- oder Mietpreis wichtig oder sehr wichtig. Eine hohe Energieeffizienz nannten 79 Prozent als zentralen Faktor.

Energievorschriften dürfen Wohnkosten nicht steigern

Die Auftraggeber folgerten am Dienstag in Berlin daraus, dass Vorgaben zum Energiesparen nicht zu stark steigenden Wohnkosten führen dürfen. Sie warnen vor Kostenfallen in klimaschutzpolitischen Vorhaben der Bundesregierung.

[article_line tag=“Wohnimmobilien“]

Die Wohnungsknappheit in Großstädten und Ballungsräumen ist Thema des Wohnungsbautags mit Regierungs- und Branchenvertretern an diesem Donnerstag in Berlin.

Immobilien-Ausschuss fordert Lockerung der Lärmvorschriften

Um in den Innenstädten dichter bauen zu können, fordert der Immobilien-Ausschuss, Lärmvorschriften zu lockern, damit Wohnen und Gewerbe nebeneinander möglich sind. Jedoch würde nach der Umfrage nur jeder Vierte einen stärkere Geräuschkulisse in Kauf nehmen, um in der Innenstadt leben zu können. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.