Anzeige
1. August 2017, 11:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilien-Investoren fordern Berücksichtigung von Umweltstandards

Nach Meinung von LaSalle Investment Management werden Umweltfaktoren in den kommenden Jahren verstärkt Einfluss auf die finanzielle Performance von Immobilienportfolios nehmen. Zur weiteren Maximierung von Renditen werden Investoren ihren Fokus sehr viel mehr als heute auf grüne Gebäude legen müssen. 

Green-Buildings in Immobilien-Investoren fordern Berücksichtigung von Umweltstandards

Gebäude mit energiesparender Fassade: Green Buildings werden künftig eine bedeutendere Rolle bei Investoren spielen.

Die Untersuchung zeigt, dass grüne Eigenschaften von Gebäuden weniger Risiken bergen und deswegen höhere Preise gerechtfertigt sind. Folglich können Investoren bei grünen Objekten um bis zu 65 Basispunkte niedrigere Renditen akzeptieren als bei “nicht-grünen” Gebäuden.

Umwelteigenschaften im Fokus

Die untersuchten Umwelteigenschaften beinhalten Energieeinsparungsmaßnahmen, Reduzierung der CO2-Bilanz, Wasser- und Abfallrecycling sowie Green Building Ratings, die Nachhaltigkeit bei der Gebäudegestaltung und im Management fördern. Folgend die Faktoren, die eine geringere Rendite rechtfertigen und dennoch mit Vorteilen für Investoren verbunden sind:

  • Einfachere und günstigere Finanzierung von grünen Gebäuden.
  • Grüne Gebäude gelten als etwas liquider als normale Immobilien.
  • Die Untersuchung dokumentiert ein niedrigeres Leerstandsrisiko von grünen Gebäuden
  • Geringeres Risiko großer Investitionen, um nachhaltigen Gebäudestandards zu entsprechen oder das Gebäude neu zu positionieren.
  • Die Untersuchung legt nahe, dass grüne Gebäude eher Mieter mit hoher Bonität anziehen.
  • Nachhaltig gemanagte Gebäude erzielen langfristig eine bessere Performance.

“Die steigende Nachfrage nach Nachhaltigkeits- und Resilienzeigenschaften bei Gebäuden ist sowohl auf regulatorische Einflüsse als auch auf Marktkräfte zurückzuführen. Solche Faktoren sollten im Rahmen von Investitionsanalysen von Portfolios und Immobilien vermehrt berücksichtigt werden”, so Jacques Gordon, LaSalle’s Global Head of Research & Strategy.

Anforderungen der Investoren in Sachen Umweltfreundlichkeit wachsen

Der Studie zufolge sind nur wenige Investoren bereit, auf Erträge zu verzichten beziehungsweise Risiken zu erhöhen, um die Umweltfreundlichkeit ihrer Gebäude zu verbessern. Die Studie zeigt allerdings auch, dass ein wachsender Anteil an Investoren von Fondsmanagern und REIT-CEOs fordert, über Fortschritte bei der Erstellung und Erfüllung von Umwelt- und Nachhaltigkeitszielen informiert zu werden. Laut der Studie verstärkt sich durch veröffentlichte Nachweise der Zusammenhänge bei Investoren mehr und mehr die Auffassung, dass Investitionen in Nachhaltigkeit oft die finanzielle Performance auf Asset- und Portfolioebene verbessern.

Seite zwei: Nachhaltigkeit wird wichtiges Entscheidungskriterium

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...