20. Juli 2017, 08:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Provinzial-Nord West kooperiert mit Lupus-Electronics beim Thema Smart Home

Die Provinzial-Nord West reagiert auf den technologischen Wandel in der Gesellschaft und bietet gemeinsam mit dem Partner Lupus-Electronics ein Notfallmanagement für die eigenen vier Wände an.

Smart-home in Provinzial-Nord West kooperiert mit Lupus-Electronics beim Thema Smart Home

Das Angebot der Provinzial-Nord West soll die Sicherheit der eigenen Immobilie erhöhen.

Das Ergebnis ist die Kombination aus moderner Smart Home-Technik und einer Rund-um-die-Uhr-Notrufbereitschaft. Buchen Kunden der Provinzial-Nord West das Notfallmanagement, bekommen sie die Lupusec XT3 sowie passende Sensoren, die vor Wasserschäden, Einbrüchen und Feuer warnen. Schlägt einer der Sensoren Alarm, reagiert das angeschlossene Notfallcenter der Provinzial-Nord West ohne Verzögerung. Kann der Besitzer der Anlage nicht erreicht werden, werden umgehend Rettungsdienste, wie Polizei und Feuerwehr, alarmiert. Um die Abwicklung des entstandenen Schadens wird sich ohne weiters Zutun des Besitzers gekümmert.

Fernsteuerung wichtiger Funktionen

“Mit der XT3 stellen wir den Kunden der Provinzial-NordWest nicht nur das optimale System zum Schutz der eigenen vier Wände zur Verfügung. Die Lupusec XT3 ist darüber hinaus ein professionelles Smart Home-System, welches seinem Besitzer beispielsweise erlaubt, die Heizung und das Licht fernzusteuern”, erklärt Matthias Wolff die Vorzüge der Anlage. “Durch Hausautomationen, wie dem automatischen Abschalten des Stroms und des Lichts sobald das Haus verlassen wird, werden nicht nur potenzielle Gefahrenherde minimiert, sondern gleichzeitig bares Geld gespart”, so Wolff weiter.

“Höchstes Maß an Sicherheit” 

“Dank der Integration der Lupusec XT3 in unser Notfallmanagement können wir unseren Kunden das höchste Maß an Sicherheit und Zufriedenheit in den eigenen vier Wänden garantieren. Besonders attraktiv ist die unkomplizierte Abwicklung nach einem Schadensfall. Durch die vielfältigen Sensoren des Systems können viele Schäden sofort erkannt und entsprechend gehandelt werden”, freut sich Frank Bistrick, Projektleiter des Notfallmanagements bei der Provinzial-Nord West, über die Zusammenarbeit mit Lupus-Electronics. Die XT3 ist nur in Verbindung mit dem Notfallmanagement der Provinzial-Nord West und im qualifizierten Fachhandel erhältlich.  (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Preiswettbewerb zeigt sich auch bei Kosten für Werbung bei Google

Der Preiskampf der Kfz-Versicherer zur Wechselsaison macht sich bereits bemerkbar: Verbraucher zahlen aktuell im Schnitt 301 Euro für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Das sind 13 Prozent weniger als im August (346 Euro). Wo sich der Preiswettbewerb noch zeigt.

mehr ...

Immobilien

KanAm-Fonds kauft erstmals in Dublin

Der offene Immobilienfonds Leading Cities Invest der KanAm Grund Group ist jetzt auch in der irischen Hauptstadt Dublin präsent. Er erwarb das voll vermietete Wythe Building in der Cuffe Street. Der Fonds wurde wieder geöffnet. 

mehr ...

Investmentfonds

Apo Bank bringt Healthcare-Fonds mit Fokus Schwellenländern

Die apoAsset, die Fondstochter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank und der Deutschen Ärzteversicherung, hat einen neuen Aktienfonds für institutionelle Anleger aufgelegt.

mehr ...

Berater

Perspectivum setzt auf DIN-Norm

Die Perspectivum GmbH aus Grevenbroich bietet ab sofort Qualifizierungsmaßnahmen für die korrekte Umsetzung der DIN-Norm 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” an. Die Maßnahmen werden durch eine Prüfung und Zertifizierung durch das Defino Institut für Finanznorm abgeschlossen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PIM-Insolvenzverwalter auf Goldsuche

Der vorläufige Insolvenzverwalter der PIM Gold GmbH, Rechtsanwalt Dr. Renald Metoja, hat mit der Auswertung der Buchhaltung des Unternehmens begonnen. Daneben geht er einer eigenen Mitteilung zufolge Hinweisen auf den Verbleib weiterer Vermögenswerte nach.

mehr ...

Recht

Wohnrecht in Härtefällen: Können Mieter pauschal unkündbar werden?

Deutschland ist ein Land der Mieter, nur knapp 48 Prozent der Haushalte verfügen über Hausbeziehungsweise Grundbesitz. Durch den demografischen Wandel gibt es deshalb inzwischen viele Mietwohnungen, die von Menschen jenseits der 70 bewohnt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat
in seinen Urteilen vom 22. Mai 2019 nun entschieden, ob ein Mieter ab einem gewissen Alter unkündbar wird und wie Härtefelle bei Kündigungen generell zu behandeln sind (Az: VIII ZR 180/18, VIII ZR 167/17).

mehr ...